C.ebra

Kinnarps in Deutschland firmiert um

Die Kinnarps Samas GmbH, deutsche Tochter des schwedischen Büromöbeleinrichters Kinnarps, firmiert seit dem 11. April unter dem Namen Kinnarps GmbH.

Damit entfällt der Name Samas gut ein Jahr nach der Übernahme des Geschäftsbetriebs der deutschen Samas Gruppe im März 2010. Mit der Umfirmierung wird auch die bereits in der Umsetzung befindliche neue Markenlandschaft unter dem Dach von Kinnarps vorangetrieben. Die gewohnten Produktnamen der fünf Marken (u.a. Schärf, Fortschritt, MBT) bleiben erhalten. Lediglich der Markenbezug ändert sich, so wird zum Beispiel aus „Schärf in_time“ „Kinnarps intime“. Um den Übergang von Schärf, Fortschritt und MBT in die Produktmarke Kinnarps komfortabel zu gestalten, werden die OFML-Daten erst im Laufe des zweiten Halbjahres umgestellt.

www.kinnarps.de

Verwandte Themen
Die CeBIT will die führende Eventplattform und Festival der digitalen Technologie werden. (Bild: Deutsche Messe)
CeBIT zieht in den Juni um weiter
Seit Anfang März 2017 verantwortet Arvato Rewardsden Betrieb des bahn.bonus-Prämienshops sowie das gesamte Fulfillment für das Prämiensortiment.
Arvato Rewards launcht bahn.bonus-Prämienshop weiter
(v.l.n.r.) Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky, Inhaber des Lehrstuhls für BWL und Industriebetriebslehre an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg; Henrik Ellefsen, Team Lead Indirects, P2P Process Owner; Karsten Pöhls, Implementation Team Lead P2P; Horst
Beiersdorf gewinnt BME-Preis für elektronische Beschaffung weiter
Inzwischen verwaltet jeder vierte Bundesbürger (28 Prozent) Dokumente digital. (Bild: Bitkom)
Auch privat nehmen Deutsche langsam Abschied vom Papier weiter
deutschepapier gibt auf weiter
Arbeitsplätze im europäischen Mittelstand verändern sich weiter