C.ebra

MICE-Messe mit VDR-Workshops

Der Verband Deutsches Reisemanagement (VDR) ist mit einem Workshop-Programm der VDR-Akademie auf dem MICE + Business Travel Market vom 19. bis 20. Februar 2013 in München präsent.

In sechs Kurzseminaren vermitteln die VDR-Dozenten auf der neuen Fachmesse für Veranstaltungs- und Geschäftsreiseorganisatoren praxisnahes Fachwissen zur Umsetzung im Arbeitsalltag. So gibt VDR-Dozent Thomas Ansorge Tipps für den richtigen Hoteleinkauf. Professor Andreas Wilbers zeigt den Workshop-Teilnehmern, wie man mithilfe effizienter Geschäftsreiseplanung den Durchblick behalten kann. Das globale Geschäftsreise-Management steht im Fokus des Workshops von VDR-Dozent Jörg Martin. Mobilitätsspezialist Volker Gillessen referiert über neue Strategien für die betriebliche Mobilität von Unternehmen. Sicherheitsexperte Wolfgang Geyer geht auf das Thema Sicherheit auf Geschäftsreisen ein.

Neben den VDR-Workshops finden an beiden Messetagen insgesamt rund 30 Kurzseminare, Fachvorträge, Präsentationen sowie Expertenbeiträge und Podiumsdiskussionen statt. Mit dem Weiterbildungsprogramm für die verschiedenen Anforderungen von Assistentinnen und Sekretärinnen über Travel- und Event-Manager bis hin zu multinationalen Unternehmenseinkäufern gibt die Fachmesse in drei Präsentationsbereichen greifbare Impulse zur Prozessoptimierung im Unternehmen und zeigt moderne Indikatoren und Trends auf.

www.mbt-market.de

Verwandte Themen
BME und BMWi prämieren öffentliche Auftraggeber weiter
Kaiser+Kraft-Firmenzentrale in Stuttgart.
Kaiser+Kraft im Finale beim Deutschen CSR-Preis weiter
Book A Tiger erhält Geldspritze in Millionenhöhe weiter
Netzwerk-Messe für die Fuhrpark-Branche: "Flotte! Der Branchentreff"
VDR-Gastvortrag beim Branchentreff "Flotte!" weiter
Deutschlands nachhaltigste Unternehmen können sich beim Wettbwerb um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis bewerben. (Foto:Frank_Fendler)
Deutschlands nachhaltigste Unternehmen gesucht weiter
Originalität lässt sich nicht kopieren. Die Kopie (rechts) des „Silver“ von Interstuhl (links) bedachte die Jury des „Plagiarius 2017“ mit dem 2. Preis. Bild: Aktion Plagiarius e.V
Fälschung des Interstuhl-Klassikers "Silver" erhält Negativpreis weiter