C.ebra

Mercateo öffnet Gastro-Shop

Die Beschaffungsplattform Mercateo bietet für Kunden aus der Hotellerie- und Gastronomiebranche Sonderkonditionen in einem neuen „Gastro-Shop“.

Nachdem Mercateo mit seinem „Education-Shop“ schon seit einiger Zeit Schulen und Bildungseinrichtungen anspricht, will man jetzt den Fokus auf eine weitere interessante Zielgruppe setzen. Im „Gastro-Shop“ sollen Einkäufer viele Produkte namhafter Hersteller zu günstigen Konditionen ordern können. Nach der kostenlosen Registrierung sind die ausgewählten Sortimente als Katalog in einem nur für den Kunden sichtbaren Bereich auf der Mercateo-Beschaffungsplattform integriert. Das Angebot richtet sich an Wirte, Köche oder Hotelbetreiber und umfasst Produkte für Küche und Service, Hotel und Reinigung, aber auch Büro-, IT- und Präsentationsbedarf. Das rabattierte Sortiment wird übersichtlich abgebildet und gesondert gekennzeichnet. In Kürze werden weitere Sortimente für Hotel- und Gastronomie-Betriebe mit Sonderkonditionen in den Gastro-Shop aufgenommen, kündigte Mercateo an.

www.mercateo.com/Gastro-Shop

Verwandte Themen
Die CeBIT will die führende Eventplattform und Festival der digitalen Technologie werden. (Bild: Deutsche Messe)
CeBIT zieht in den Juni um weiter
Seit Anfang März 2017 verantwortet Arvato Rewardsden Betrieb des bahn.bonus-Prämienshops sowie das gesamte Fulfillment für das Prämiensortiment.
Arvato Rewards launcht bahn.bonus-Prämienshop weiter
(v.l.n.r.) Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky, Inhaber des Lehrstuhls für BWL und Industriebetriebslehre an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg; Henrik Ellefsen, Team Lead Indirects, P2P Process Owner; Karsten Pöhls, Implementation Team Lead P2P; Horst
Beiersdorf gewinnt BME-Preis für elektronische Beschaffung weiter
Inzwischen verwaltet jeder vierte Bundesbürger (28 Prozent) Dokumente digital. (Bild: Bitkom)
Auch privat nehmen Deutsche langsam Abschied vom Papier weiter
deutschepapier gibt auf weiter
Arbeitsplätze im europäischen Mittelstand verändern sich weiter