C.ebra

Webportal erleichtert Unternehmen das Informationsmanagement

Iron Mountain, Anbieter von Information Management Services, baut sein Dienstleistungsangebot aus: Mit dem neuen Webportal „Iron Mountain Connect“ können Kunden ihre archivierten Dokumente online verwalten.

Über das Portal haben Unternehmen zentralen Zugriff auf ihr Dokumentenarchiv - inklusive einer Übersicht über alle Transaktionen sowie die spezifischen Fristen für Aufbewahrung und Vernichtung der Dokumente. Das passwortgeschützte Portal bietet Tools für den Aufbau, Betrieb und die Verwaltung eines vollwertigen Dokumentenmanagement-Systems. „Iron Mountain Connect“ lasse sich in bestehende Unternehmensprozesse einbinden, so die Info. Gleichzeitig erfülle das System alle Ansprüche an die gesetzeskonforme Indizierung, Klassifizierung sowie Archivierung und Vernichtung von Dokumenten. Damit können Verantwortliche die Anforderungen an Aufbewahrung und Schutz von Informationen leichter bewältigen, die gesetzliche Regelungen wie der Sarbanes-Oxley-Act oder die europäische Finanzmarktrichtlinie (MiFID) vorschreiben.

www.ironmountain.de

Verwandte Themen
Das im sächsischen Großdubrau ansässige Unternehmen M & S Vertrieb Service betreibt unter anderem den Online-Shop tintenpool.de.
Erneuter Patentstreit zwischen Canon und Alternativ-Anbieter weiter
Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin gibt Hinweise zum richtigen Umgang mit Tonerstäuben. Bild: baua: Praxis kompakt "Drucker und Kopierer"
Wie geht man sicher mit Tonerstäuben um? weiter
HÅG – auch nach der Umbenennung der Scandinavian Business Seating in Flokk eine der stärksten Marken der Gruppe.
Scandinavian Business Seating heißt jetzt Flokk weiter
Mit der Übernahme von pro|office kauft die Groupe Hamelin den nach eigenen Angaben größten Private-Label-Produzenten von Büroartikeln aus Kunststoff in Europa.
Hamelin übernimmt pro|office group weiter
Im neuen, regelmäßig aktualisierten Blogbereich bündelt Novus sein Wissen rund um das Thema Büro.
Novus Bürotechnik relauncht Website weiter
Auf Wachstumskurs: die deutsche Niederlassung der RAJA-Gruppe in Ettlingen
RAJA Gruppe überschreitet 500 Millionen Euro Marke weiter