C.ebra

Lyreco ist neues IPR-Mitglied

Der weltweit operierende Lieferant von Bürobedarf Lyreco ist seit dem 1. Oktober neues Mitglied bei der Initiative Pro Recyclingpapier (IPR).

Das Unternehmen bietet ein umfangreiches Sortiment an „grünen“ Produkten und wurde mehrfach für sein Engagement im Bereich nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet. Lyreco setzt verstärkt auf Recyclingprodukte und trägt somit als großer Lieferant zum Ressourcenschutz bei.

Ziel der Initiative ist es, nachhaltiges Wirtschaften zu fördern und die Akzeptanz von Recyclingpapier weiter zu erhöhen. Die IPR wurde im August 2000 von Unternehmen verschiedener Branchen gegründet. Inzwischen zählt sie 23 Mitglieder – darunter die Unternehmen Deutsche Lufthansa, Deutsche Post, Deutsche Telekom, Epson, HIPP, Karstadt, Lidl, Memo, Otto, Steinbeis Papier und Tchibo. Von 2000 bis 2010 stieg der Anteil von Recyclingpapier im Bürobereich von 8 auf 13 Prozent.

www.papiernetz.de, eco.lyreco.de

Verwandte Themen
Fokus auf Technologie und B2B-Geschäft zahlt sich aus: "Book a tiger" setzt Kapital zum weiteren Ausbau der Facility-Management-Plattform ein.
"Book a tiger" baut B2B-Geschäft in Richtung Büro-Services aus weiter
Der „Einkäufer-Gehaltsreport Österreich 2017“ wird von der Kloepfel Group und wlw kostenlos zum Download zur Verfügung gestellt.
Studie zu Gehältern im Einkauf weiter
Die Funktionen „Heizen“ und „Lüften“ lassen sich beim „Klimastuhl“ von Klöber komfortabel in zwei Intensitätsstufen einstellen. Die Schalter befinden sich an der Seite des Stuhls. (Bild: Köber)
Niederländische Regierung testet Klimastuhl von Klöber weiter
Epson erhält EcoVadis Gold-Auszeichnung für Nachhaltigkeit
Epson erhält Nachhaltigkeitsauszeichnung weiter
Tolle Stimmung: Volle Hütte bei den "German-Chair-Hockey-Masters" in Bremen (c) Miklas Wrieden
Volles Haus bei den "German-Chair-Hockey-Masters" weiter
OpusCapita-Softwarelösung für effiziente Beschaffung weiter