C.ebra

HÅG fordert mehr Umweltschutz in Betrieben

Mit einem Aufruf zu nachhaltigem Wirtschaften fordert der norwegische Bürostuhlhersteller HÅG Unternehmen zu mehr Umweltschonung auf und verlost grüne "HÅG Futu"- Stühle

Der norwegische Bürostuhlhersteller HÅG wirtschaftet bereits seit 1995 erfolgreich nach strengen ökologischen Richtlinien und fordert nun auch andere Betriebe auf, noch bewusster die Umwelt zu schonen. Hierzu hat das Unternehmen jetzt auf seiner Webseite www.hag-gmbh.de eine Plattform eingerichtet, auf der umweltfreundliche Unternehmen ab sofort konkrete Tipps für ein „Green Office“ nachlesen und auch abgeben können. Unter allen gewerblichen Einsendern verlost HÅG bis zu fünf grüne HÅG Futu Arbeitsstühle. Einsendeschluss ist der 30. November 2009.

www.hag-gmbh.de

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Die CeBIT will die führende Eventplattform und Festival der digitalen Technologie werden. (Bild: Deutsche Messe)
CeBIT zieht in den Juni um weiter
Seit Anfang März 2017 verantwortet Arvato Rewardsden Betrieb des bahn.bonus-Prämienshops sowie das gesamte Fulfillment für das Prämiensortiment.
Arvato Rewards launcht bahn.bonus-Prämienshop weiter
(v.l.n.r.) Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky, Inhaber des Lehrstuhls für BWL und Industriebetriebslehre an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg; Henrik Ellefsen, Team Lead Indirects, P2P Process Owner; Karsten Pöhls, Implementation Team Lead P2P; Horst
Beiersdorf gewinnt BME-Preis für elektronische Beschaffung weiter
Inzwischen verwaltet jeder vierte Bundesbürger (28 Prozent) Dokumente digital. (Bild: Bitkom)
Auch privat nehmen Deutsche langsam Abschied vom Papier weiter
deutschepapier gibt auf weiter
Arbeitsplätze im europäischen Mittelstand verändern sich weiter