C.ebra

Petersen Allpa firmiert unter Bong

Die Petersen Allpa GmbH und die Bong GmbH haben zum 1. September fusioniert. Petersen Allpa firmiert damit ab sofort unter Bong GmbH.

Schon seit Oktober 2010 gehört Petersen Allpa zur Bong-Gruppe. „Der Zusammenschluss wird weitere positive Effekte haben – sowohl für unsere Geschäftspartner als auch für uns“, betonte der Geschäftsführer der Bong GmbH Thomas Krämer. So sollen die Kunden vom Zugriff auf alle Produktionsstandorte der Bong-Gruppe und von einer noch höheren Flexibilität profitieren, kündigte Krämer an. „Wir sind nun in der Lage noch schneller und individueller auf Kundenwünsche einzugehen und unser Servicelevel weiter zu heben.“ Aitrach, der Standort der ehemaligen Petersen Allpa, soll als Produktions- und Vertriebsstandort bestehen bleiben, auch die Ansprechpartner für Kunden stehen weiter zur Verfügung. Die Bong GmbH mit Standorten in Aitrach, Torgau und Wuppertal gehört zur schwedischen Bong-Gruppe, einem der führenden europäischen Hersteller von Briefumschlägen und Verpackungen.

www.bong.de

Verwandte Themen
Zentrale von Samsung Electronics in Schwalbach
EU Kommission billigt Übernahme der Samsung-Druckersparte durch HP weiter
Alle Fakten inklusive: die neue OWA-Broschüre informiert über das Angebot
Armor forciert Umweltmarke OWA weiter
Zentraler Ort der neuen CeBIT: Freigelände am Expo-Holzdach auf dem Messegelände – Bild:  Deutsche Messe
Die CeBIT ist tot, lang lebe die CeBIT weiter
Im neuen Conrad B2B-Shop können die Kunden eigene Produktlisten direkt für die Bestellung hochladen oder per Voice Search passende Produkte suchen.
Conrad Business Supplies relauncht Marktplatz weiter
Das einfache Hoch- und Herunterfahren der Lotus-Workstation hat uns überzeugt. Für nicht höhenverstellbare iMacs muss der Anwender relativ groß sein, um eine ergonomisch korrekte Position zu erreichen.
C.ebra testet die Sitz-Steh-Lösung "Lotus Workstation" von Fellowes weiter
Unternehmen ­wissen, dass die Implementierung eines wirksamen Nachhaltigkeits­managements den Unternehmens­erfolg auch in Zukunft sichern kann. Bild: Thinkstock/iStock/Petmal
Noch kein Top-3-Thema bei Einkäufern weiter