C.ebra

Holtz erhält Mittelstandspreis

Die Holtz GmbH hat einen der bedeutendsten deutschen Wirtschaftspreise erhalten: Im Rahmen einer festlichen Gala in Würzburg wurde der Hersteller von visuellen Planungs- und Präsentationsmitteln, mit dem „Großen Preis des Mittelstands“ ausgezeichnet.

Dieser würdigt Unternehmen, die sich insbesondere durch ihre Geschäftsentwicklung, die Schaffung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen sowie durch regionales Engagement, Innovation und Kundenservice auszeichnen. Im bundesweiten Wettbewerb der Oskar-Patzelt-Stiftung wurden über 3500 Unternehmen von deutschen Institutionen nominiert. Schirmherr der Auszeichnungsgala in Würzburg war der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier.

In ihrer Laudatio würdigten die Juroren besonders den Erfindergeist von Holtz: „Das Unternehmen gilt als Pionier in der Magnetforschung. Produkte wie Magnetgummi, Magnetpapier oder der moderne Ferrit-Magnet basieren auf Forschungen der Holtz GmbH und ihren mehr als 120 Patent- und Gebrauchsmustern.“

Das 1956 gegründete Familienunternehmen mit Sitz in Wiesbaden wird von Christopher H. Holtz-Kathan und seinem Vater, Peter A. Holtz-Kathan, geführt und beschäftigt am Unternehmenssitz in Wiesbaden 50 Mitarbeiter. Zum Portfolio gehört neben den bekannten Magnetoplan-Produkten auch das Copic-Markersystem, welches das Unternehmen exklusiv für Europa und den Mittleren Osten importiert.

Die Holtz GmbH wurde 2011 zum dritten Mal vom Amt für Wirtschaft und Liegenschaften der Landeshauptstadt Wiesbaden für den „Großen Preis des Mittelstands“ nominiert. Im vergangenen Jahr war die Holtz GmbH unter die Finalisten des Preises gekommen.

www.magnetoplan.de, www.magnetoplan.de

Verwandte Themen
Fokus auf Technologie und B2B-Geschäft zahlt sich aus: "Book a tiger" setzt Kapital zum weiteren Ausbau der Facility-Management-Plattform ein.
"Book a tiger" baut B2B-Geschäft in Richtung Büro-Services aus weiter
Der „Einkäufer-Gehaltsreport Österreich 2017“ wird von der Kloepfel Group und wlw kostenlos zum Download zur Verfügung gestellt.
Studie zu Gehältern im Einkauf weiter
Die Funktionen „Heizen“ und „Lüften“ lassen sich beim „Klimastuhl“ von Klöber komfortabel in zwei Intensitätsstufen einstellen. Die Schalter befinden sich an der Seite des Stuhls. (Bild: Köber)
Niederländische Regierung testet Klimastuhl von Klöber weiter
Epson erhält EcoVadis Gold-Auszeichnung für Nachhaltigkeit
Epson erhält Nachhaltigkeitsauszeichnung weiter
Tolle Stimmung: Volle Hütte bei den "German-Chair-Hockey-Masters" in Bremen (c) Miklas Wrieden
Volles Haus bei den "German-Chair-Hockey-Masters" weiter
OpusCapita-Softwarelösung für effiziente Beschaffung weiter