C.ebra

„Wie Büros lebendig werden!“

Am 22. November 2012 findet im Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO das Büroforum „Life at work: Wie Büros lebendig werden!“ statt.

Federführend als Veranstalter ist der Verein zur Förderung produktionstechnischer Forschung e.V., Stuttgart und das Fraunhofer IAO, Stuttgart. Mitveranstalter sind das Deutsche Netzwerk Büro und der Integrative Systemergonomie und Gesundheitsmanagement e.V.

Keynote-Speaker sind Prof. Dr. Wilhelm Bauer, stellvertretender Institutsleiter des Fraunhofer IAO, Stuttgart, Prof. em. Dr. rer. soc. Bernhard Badura von der Universität Bielefeld und Susanne Wendel, Gesundheitsexpertin, Bestseller-Autorin und Coach. Im Fokus des Forums stehen die Themen „Büro und Gestaltung“ und „Büro und Gesundheit“. Zusätzlich steht eine Führung durch das Zentrum für Virtuelles Engineering – Haus der Wissensarbeit auf dem Programm.

Bruno Zwingmann, Vorstand Deutsches Netzwerk Büro, sagt über das Forum: „Wir freuen uns, dass das Fraunhofer IAO in Zusammenarbeit mit unserem Partner ISG e.V. den Startschuss für die bundesweite Offensive „Gute Büroarbeit“ geben werden. Damit wird das Erfolgsmodell „Initiative Neue Qualität der Arbeit“ (INQA) und der gesetzliche Handlungsauftrag der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie (GDA) „Gesund und erfolgreich arbeiten im Büro“ fortgeführt und in einer Tagesveranstaltung gezielt und anwenderorientiert umgesetzt.“

www.iao.fraunhofer.de; www.deutsches-netzwerk-buero.de;

www.isg-systemergonomie.de

Verwandte Themen
Bundesregierung sucht Klimaschutzprojekte weiter
Der Zukauf von Z.A.S. stärkt die Pharma-Services der Rhenus-Gruppe. (Bild: Rhenus Office Systems)
Rhenus Archiv Services kauft Z.A.S. weiter
"Bio-Lebensmittel leisten einen Beitrag zum Umweltschutz", sagt Dr. Jenny Teufel vom Öko-Institut. Bild: Praxisleitfaden "Mehr Bio in Kommunen"/Netzwerk deutscher Biostädte
Praxisleitfaden für öffentliche Einrichtungen weiter
BME und BMWi prämieren öffentliche Auftraggeber weiter
Kaiser+Kraft-Firmenzentrale in Stuttgart.
Kaiser+Kraft im Finale beim Deutschen CSR-Preis weiter
Book A Tiger erhält Geldspritze in Millionenhöhe weiter