C.ebra

Luxo wird Glamox Luxo Lighting

Ab dem 1. September wird die Luxo GmbH unter dem neuen Namen Glamox Luxo Lighting firmieren.

Nach der Übernahme der norwegischen Aktiengesellschaft Luxo ASA durch die Glamox ASA im Sommer 2009 fusionieren in logischer Konsequenz nun auch die deutschen Tochterfirmen Luxo GmbH und Glamox Licht GmbH.

Die Glamox-Gruppe gehört zu den zehn größten Unternehmen der europäischen Beleuchtungsbranche. Der norwegische Industriekonzern entwickelt, produziert und vertreibt professionelle Beleuchtungslösungen für den Weltmarkt. Im Zuge der Fusion wurden bereits einige Vertriebsgesellschaften zusammengelegt. Das Produktportfolio beider Unternehmen bleibt unter neuem Namen weiterhin erhältlich.

www.glamox.de

Verwandte Themen
Klarer Fokus auf die Unternehmensmarke: Glamox GmbH
Glamox Luxo Lighting heißt nur noch Glamox weiter
Dank einer eigenen Applikation kann das Managemensystem "EcoWebDesk" auch vom mobilen Endgerät genutzt werden.
"EcoWebDesk" beim Anwender kennenlernen weiter
Lexmark baut weltweit hunderte Stellen ab weiter
Landesverwaltung NRW setzt auf Ceyonic Lösung "nscale" weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Aussteller eröffnen "neue Blicke" auf umfangreiches PBS-Angebot weiter
Supply-Chain-Community im Austausch weiter