C.ebra

Deutsche Post gewinnt Großkunden für klimaneutralen Versand

Ab sofort erhalten Abonnenten von Focus, Focus Money und Focus ihre Zeitschriften klimaneutral. "

"Wir freuen uns, dass mit dem Focus Magazin Verlag nun auch der erste Zeitschriftenverlag unser Versandangebot GoGreen nutzt und einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz leistet", sagt Jürgen Gerdes, Mitglied des Konzernvorstands bei der Deutschen Post DHL. Auch den Briefverkehr mit den Kunden wie zum Beispiel Servicebriefe oder Rechnungen wird Focus künftig CO2-neutral gestalten. "Wir möchten Verantwortung übernehmen, um die Auswirkungen unseres Geschäfts auf die Umwelt zu minimieren. Damit unternehmen wir einen wichtigen Schritt in die Zukunft", begründet Focus -Verlagsleiter Horst Jarkovsky. Voraussichtlich werden dann pro Jahr 20 Millionen Sendungen über GoGreen verschickt. Die Focus Magazin Verlag GmbH gleicht damit insgesamt etwa 4200 Tonnen CO2 aus.

Als erster Briefdienstleister in Deutschland bietet die Deutsche Post DHL seit Juli 2008 den klimaneutralen Versand von Briefen, Werbesendungen und Presseerzeugnissen an. Das bedeutet, dass die Menge an klimaschädlichem CO2 ausgeglichen wird, die beim Versand dieser Sendungen entsteht. Der CO2-Ausstoß wird grammgenau über ein zertifiziertes Verfahren berechnet. Der Ausgleich des CO2-Ausstoßes erfolgt über Emissionszertifikate aus weltweiten Klimaschutzprojekten. Die Deutsche Post DHL fördert unter anderem eine Wasserkraftanlage in Brasilien, einen Windpark in China und ein Biomassekraftwerk in Indien, das den derzeit höchsten Klimaschutzstandard CER Gold Standard erfüllt. GoGreen -Kunden erhalten zum Ende eines Geschäftsjahres einen Nachweis über die Menge an CO2, die für ihre GoGreen -Sendungen ausgeglichen wurde.

www.deutschepost.de/gogreen

Verwandte Themen
Klarer Fokus auf die Unternehmensmarke: Glamox GmbH
Glamox Luxo Lighting heißt nur noch Glamox weiter
Dank einer eigenen Applikation kann das Managemensystem "EcoWebDesk" auch vom mobilen Endgerät genutzt werden.
"EcoWebDesk" beim Anwender kennenlernen weiter
Lexmark baut weltweit hunderte Stellen ab weiter
Landesverwaltung NRW setzt auf Ceyonic Lösung "nscale" weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Aussteller eröffnen "neue Blicke" auf umfangreiches PBS-Angebot weiter
Supply-Chain-Community im Austausch weiter