C.ebra

Deutsche Post gewinnt Großkunden für klimaneutralen Versand

Ab sofort erhalten Abonnenten von Focus, Focus Money und Focus ihre Zeitschriften klimaneutral. "

"Wir freuen uns, dass mit dem Focus Magazin Verlag nun auch der erste Zeitschriftenverlag unser Versandangebot GoGreen nutzt und einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz leistet", sagt Jürgen Gerdes, Mitglied des Konzernvorstands bei der Deutschen Post DHL. Auch den Briefverkehr mit den Kunden wie zum Beispiel Servicebriefe oder Rechnungen wird Focus künftig CO2-neutral gestalten. "Wir möchten Verantwortung übernehmen, um die Auswirkungen unseres Geschäfts auf die Umwelt zu minimieren. Damit unternehmen wir einen wichtigen Schritt in die Zukunft", begründet Focus -Verlagsleiter Horst Jarkovsky. Voraussichtlich werden dann pro Jahr 20 Millionen Sendungen über GoGreen verschickt. Die Focus Magazin Verlag GmbH gleicht damit insgesamt etwa 4200 Tonnen CO2 aus.

Als erster Briefdienstleister in Deutschland bietet die Deutsche Post DHL seit Juli 2008 den klimaneutralen Versand von Briefen, Werbesendungen und Presseerzeugnissen an. Das bedeutet, dass die Menge an klimaschädlichem CO2 ausgeglichen wird, die beim Versand dieser Sendungen entsteht. Der CO2-Ausstoß wird grammgenau über ein zertifiziertes Verfahren berechnet. Der Ausgleich des CO2-Ausstoßes erfolgt über Emissionszertifikate aus weltweiten Klimaschutzprojekten. Die Deutsche Post DHL fördert unter anderem eine Wasserkraftanlage in Brasilien, einen Windpark in China und ein Biomassekraftwerk in Indien, das den derzeit höchsten Klimaschutzstandard CER Gold Standard erfüllt. GoGreen -Kunden erhalten zum Ende eines Geschäftsjahres einen Nachweis über die Menge an CO2, die für ihre GoGreen -Sendungen ausgeglichen wurde.

www.deutschepost.de/gogreen

Verwandte Themen
Titelbild der Studie "Ihr Weg zur digitalen Organisation", welche im Auftrag von TA Triumph-Adler von dem Analystenhaus IDC unter deutschen IT- und Fachbereichsverantwortlichen durchgeführt wurde.
Triumph-Adler-Studie zeigt Hürden und Wegbereiter der Digitalisierung weiter
Ländlich und cool: der Kalender "Wildschön Edition 2018" von Heye
"Wildschön": Passt dieser Kalender nicht an Ihre Wand? weiter
Kostentreiber: Mangel an qualifizierten LKW-Fahrern kombiniert mit einer hohen Personalfluktuation – Bild: Thinkstock/iStock/welcomia
Steigende Preise im Transportmarkt weiter
Vorteil eines digitalisierten Beschaffungsvorgangs gegenüber eines herkömmlichen: Halbierte Prozesskosten im Unternehmen und eine Stunde Ersparnis pro Bestellvorgang
Mercateo launcht kostenlosen Prozesskostenrechner weiter
Die Bechtle Konzernzentrale in Neckarsulm. Bild: Bechtle AG
Landesverwaltung und Bechtle verlängern Rahmenvertrag weiter
Konica Minolta möchte eigenen Angaben zufolge bis 2050 80 Prozent seiner CO₂-Emissionen im Vergleich zum Referenzjahr 2005 reduzieren. Bild: Science Based Targets Initiative (SBTi)
Konica Minolta ist beim Klimaschutz weltweit führend weiter