C.ebra

3M-Produktsortiment neu bei Mercateo

Das Unternehmen 3M ist seit Juni mit einem eigenen Markenshop und umfangreichem Sortiment bei Mercateo vertreten.

Die Kunden sollen so die Möglichkeit haben, auf einen Blick die Marke 3M und die entsprechenden Produkte in einem Shop zu finden. Das Sortiment bietet neben Büroprodukten der Marken Post-it, Scotch und 3M auch Befestigungssysteme der Marke Command, genau wie Arbeitsschutz-, Haushalts- und Ergonomieprodukte sowie Schmutzfangmatten.

„Die Mercateo-Markenwelt gibt unseren gewerblichen Kunden einen optimalen Überblick über das für sie relevante Produktsortiment. Ausführliche Produkt- und Logistikinformationen erleichtern zudem den Auswahl- und Bestellprozess“, erläutert Klara Koch, Channel Development Specialist bei 3M. Mit einer eigenen Markenwelt präsentieren sich bereits mehr als 200 Hersteller bei Mercateo, darunter 32 Hersteller aus der IT-Branche und 43 aus dem Bürobedarf.

www.mercateo.de, www.3m.de

Verwandte Themen
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare legt auch im dritten Quartal zu weiter
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Bene ernennt Florian Löhle zum neuen Vertriebsleiter Deutschland weiter
Die DOMK 2017 beleuchtet Themen rund um Dokumenten-Software, Scanner, Drucker sowie Service-Konzepte und richtet sich an Einkäufer und IT-Projektleiter. Bild: www.domk.info
Mit C.ebra auf die DOMK 2017 weiter
Für "Top Performer" ist der Einkauf ein zentraler Bestandteil der Wertschöpfungskette und ein wichtiges Instrument, um starke Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Grafik: A.T. Kearny
Erfolgreiche Strategien im Beschaffungsmanagement weiter
Die Vertreter der ausgezeichneten Arbeitsschutzfachhändler bei der allerersten Zertifikatsübergabe im Frühjahr 2017 in Düsseldorf. Foto: VTH
VTH-Prüfsiegel bietet Einkäufern Orientierung weiter
bueroboss.de-Webshop-Startseite mit Widgets und Kundenkonto (Bild: bueroboss.de)
Bestellplattform bueroboss.de mit neuen Kunden-Vorteilen weiter