C.ebra

Uhu klebt mit SAP ERP

Der Klebstoffhersteller Uhu hat sich für einen internationalen Roll-Out von SAP ERP entschieden.

Der mittelständische Markenhersteller will dabei von Best Practices profitieren, international einheitliche Geschäftsprozesse schaffen und diese an SAP-Standards anpassen. Das aus dem badischen Bühl stammende Unternehmen besitzt Produktionsstätten in Deutschland und ist mit Niederlassungen in Europa und Übersee sowie Vertriebspartnern in mehr als 120 Ländern weltweit präsent. Die bisherige IT-Landschaft setzte sich aus vielen Insellösungen zusammen. Zuletzt war sie den Anforderungen eines internationalen Markenherstellers nicht mehr gewachsen.

Aus diesem Grund beschloss Uhu, seine Altsysteme unternehmensweit durch eine integrierte ERP-Lösung abzulösen. In einem strengen Auswahlprozess untersuchte das Unternehmen mehrere ERP-Systeme. Letztendlich fiel die Wahl auf SAP ERP. "Mit SAP ERP haben wir uns für eine zukunftsorientierte Prozess- und IT-Architektur entschieden", erläutert Wolfgang Müller, Bereichdirektor Marketing & Vertrieb Fachhandel Deutschland/ Österreich/ Schweiz bei Uhu. Die SAP-Lösung unterstützt Uhu im Finanzwesen und Controlling, in Einkauf und Logistik sowie in Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Verkauf. Neben SAP ERP führt der Klebstoffhersteller auch SAP-Anwendungen für das Kundenbeziehungsmanagement (CRM) und Business Intelligence (BI) ein.

Die Einführung realisiert der SAP-Lösungsanbieter Steeb. Die beiden Unternehmen haben zuvor bereits zusammengearbeitet, da Uhu im Rechnungswesen DCW-Software einsetzt, die seit Juli 2004 ein Geschäftsbereich von Steeb ist. "Wir haben gute Erfahrungen mit Steeb gemacht", so Rüdiger Zind, IT-Manager bei Uhu. "Die Berater kennen unsere Geschäftsprozesse und verfügen über viel Erfahrung und Know-how in internationalen SAP-Roll-Out-Projekten.".

In der ersten Projektphase werden die Landesgesellschaften Deutschland, Österreich und Frankreich auf SAP umgestellt. Der Produktivstart ist für Januar 2010 geplant. In der zweiten Projektphase erfolgt der Roll-Out in den Tochtergesellschaften in Portugal, Mexiko, Griechenland, Australien, Polen sowie in der Schwestergesellschaft Uhu Bison Italien.

www.uhu.de

Verwandte Themen
Das im sächsischen Großdubrau ansässige Unternehmen M & S Vertrieb Service betreibt unter anderem den Online-Shop tintenpool.de.
Erneuter Patentstreit zwischen Canon und Alternativ-Anbieter weiter
Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin gibt Hinweise zum richtigen Umgang mit Tonerstäuben. Bild: baua: Praxis kompakt "Drucker und Kopierer"
Wie geht man sicher mit Tonerstäuben um? weiter
HÅG – auch nach der Umbenennung der Scandinavian Business Seating in Flokk eine der stärksten Marken der Gruppe.
Scandinavian Business Seating heißt jetzt Flokk weiter
Mit der Übernahme von pro|office kauft die Groupe Hamelin den nach eigenen Angaben größten Private-Label-Produzenten von Büroartikeln aus Kunststoff in Europa.
Hamelin übernimmt pro|office group weiter
Im neuen, regelmäßig aktualisierten Blogbereich bündelt Novus sein Wissen rund um das Thema Büro.
Novus Bürotechnik relauncht Website weiter
Auf Wachstumskurs: die deutsche Niederlassung der RAJA-Gruppe in Ettlingen
RAJA Gruppe überschreitet 500 Millionen Euro Marke weiter