C.ebra

Einkaufslösungen aus einer Hand: BTC und Heiler kooperieren

Die Business Technology Consulting AG sowie die Heiler Software AG mit Sitz in Stuttgart gehen eine Partnerschaft beim Vertrieb und der Implementierung der E-Procurement-Lösungen von Heiler ein.

Ab sofort bietet die BTC AG den Unternehmen aller Branchen an, ihren Einkauf mit Supplier Relationship Management- (SRM) und Produktinformations-Management (PIM)-Software zu optimieren und damit in kurzer Zeit Einsparungen beim Ressourcenaufwand und zugleich beim Einkaufsbudget zu realisieren.

Durch die elektronische Beschaffung öffnen sich Unternehmen die Chancen, weltweit mit den adäquaten und attraktiven Lieferanten zusammenzuarbeiten – vorausgesetzt die Produktdaten liegen in der richtigen Qualität vor, sonst ist eine Automatisierung der Beschaffungsprozesse nicht möglich.

Genau hier setzt das Lösungsportfolio der BTC AG an, das sie in Partnerschaft mit Heiler Software offeriert. Mit den SAP-zertifizierten E-Procurement- und PIM-Produkten der Heiler Software-AG, lässt sich das Katalog- und Supply-Chain-Management der Unternehmen den neuen Anforderungen der Wirtschaft anpassen.

Wer seine Beschaffungslösung ganz in die Hand der BTC geben möchte, kann zudem die ebenfalls angebotene Outsourcing-Option nutzen.

www.heiler.com

Verwandte Themen
Behörden können mit dem Bedarfserhebungstool (BET) ihre Bedarfe vor der Auschreibung direkt an die ZIB melden.
Der Bund zentralisiert die IT-Beschaffung weiter
Dieter Brübach von der B.A.U.M.-Geschäftsführung beim Start des Wettbewerbs "Büro und Umwelt" auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
"Blauer Engel" im Mittelpunkt des Sustainable Office Days 2018 weiter
Neue Lösungen für den Arbeitsplatz 4.0 von Kaut-Bullinger weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein "grünes Büro" Bild: Titelbild des memo-Möbelkatalogs 2018
memo stellt neuen Katalog für Büromöbel vor weiter
Auch in Zukunft setzt Kaiser+Kraft weiterhin verstärkt auf nachhaltiges Wirtschaften.
Kaiser+Kraft zu 100 Prozent klimaneutral weiter
Zu den vom Rückruf betroffenen Produkten zählen auch die Notebooks der HP 11-Serie. (Bild: HP)
HP ruft Notebook-Akkus zurück weiter