C.ebra

125 Jahre Bürozentrum Regler Merzig

Das Fachhandelsunternehmen feierte am vergangenen Freitag mit rund 350 geladenen Gästen im eigens aufgebauten "Zeltpalast" am Firmensitz im saarländischen Merzig das 125-jährige Firmenjubiläum.

Zu den zahlreichen Gästen aus Wirtschaft, Politik und dem Kreis der Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern gehörte auch der Ministerpräsident des Saarlandes Peter Müller (CDU), der in seiner Rede die besondere Bedeutung des Mittelstandes hervorhob. Regler-Gesellschafter Wolfgang Bierbrauer, der 2006 zunächst die ausgegründete Regler Druck und Kopiersysteme GmbH und Anfang 2009 auch die Regler Bürobedarf GmbH übernommen hatte, nutzte die Gelegenheit, um auf die Leistungsfähigkeit des mittelständischen Fachhandels zu verweisen.

Nachdem 2008 bereits deutliche Umsatzzuwächse realisiert werden konnten setzt Bierbrauer weiter auf gezieltes Wachstum und Expansion. So wurde zum 1. Februar diesen Jahres die Regler Luxembourg S.A. gegründet, zum 1. April das auf Großformatdruck spezialisierte Fachhandelsunternehmen GFB - Gesellschaft für Bürosysteme GmbH im rund zehn Kilometer von Merzig entfernten Rehlingen-Siersburg übernommen und zudem die Lagerkapazitäten am Firmensitz nahezu verdoppelt.

www.regler.de

Verwandte Themen
Brüggershemke + Reinkemeier nun doch vor dem Aus weiter
Kinnarps schließt Design Center in Bad Oeynhausen weiter
Die CeBIT will die führende Eventplattform und Festival der digitalen Technologie werden. (Bild: Deutsche Messe)
CeBIT zieht in den Juni um weiter
Seit Anfang März 2017 verantwortet Arvato Rewardsden Betrieb des bahn.bonus-Prämienshops sowie das gesamte Fulfillment für das Prämiensortiment.
Arvato Rewards launcht bahn.bonus-Prämienshop weiter
(v.l.n.r.) Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky, Inhaber des Lehrstuhls für BWL und Industriebetriebslehre an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg; Henrik Ellefsen, Team Lead Indirects, P2P Process Owner; Karsten Pöhls, Implementation Team Lead P2P; Horst
Beiersdorf gewinnt BME-Preis für elektronische Beschaffung weiter
Inzwischen verwaltet jeder vierte Bundesbürger (28 Prozent) Dokumente digital. (Bild: Bitkom)
Auch privat nehmen Deutsche langsam Abschied vom Papier weiter