C.ebra

Mondi unterstützt Aufforstungsprojekt

Das Papier- und Verpackungsunternehmen Mondi Uncoated Fine Paper unterstützt die weltweite Wiederaufforstung in Zusammenarbeit mit der NGO Oroverde. Im Rahmen dieser Aktion spendet das Unternehmen ein Prozent des Nettoerlöses, der am 15. November mit dem Verkauf von Green-Range-zertifiziertem Kopierpapier erzielt wird.

Die Spende geht an das Oroverde-Projekt „Guatemala - Baum für Baum“, die mit jedem gespendeten Euro einen Baum pflanzen wollen. „Beim Oroverde-,Baum für Baum’-Projekt in Guatemala haben wir die Chance, einen Regenwald mit einer einzigartigen Biodiversität zu schützen, der vielen seltenen und gefährdeten Tierarten Zuflucht bietet und durch die Speicherung von Kohlenstoff dem Klimawandel entgegenwirkt“, erklärt Johannes Klumpp, Marketing- und Verkaufsleiter von Mondi Uncoated Fine Paper.

Ende Oktober soll zudem ein virtuelles „Green Module“ in Betrieb genommen werden. Das Online-Tool wird Kunden, Partnern und der Öffentlichkeit Informationen liefern über allgemeine Umweltthemen, nachhaltige Praktiken und die Papierindustrie sowie die Umweltzertifizierungspläne.

www.oroverde.de/projekte-international/guatemala.html, www.mondigroup.com

Verwandte Themen
DIW-Studie zum Green Public Procurement: Trotz zuletzt steigender Tendenz wurden 2015 nur 2,4 Prozent aller Beschaffungsverträge nach umweltfreundlichen Kriterien vergeben. (Bild: Thinkstock/iStock/weerapatkiatdumrong)
Umweltfreundliche Beschaffung kommt in Deutschland zu kurz weiter
Legendäre Auftritte, unvergesslicher Sound, kreischende Fans: Die besten Konzertplakate aus Rockund Popgeschichte im großen Posterformat (49 x 68 cm) ist ein echter Blickfang.
"Gig Poster Edition": Jetzt mitmachen und gewinnen! weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag "Büro der Zukunft" auf der Paperworld weiter
27 Prozent der Generation Y arbeiten gerne räumlich flexibel, um ihre Work-Life-Balance zu verbessern.
Über Sorgen und Wünsche mit flexiblen Arbeitsmodellen weiter
Amazon Business hat innerhalb eines Jahres Kunden vom Ein-Mann- bis zum Großunternehmen gewonnen. (Monitor: Thinkstock 166011575)
"Amazon Business" gewinnt gewerbliche Kunden dazu weiter
Titelbild der Studie "Digital Procurement: Hype oder neue Realität?" von Jaggaer und BMÖ
Unternehmen investieren mehr in den digitalen Einkauf weiter