C.ebra

Lyreco erhält Bonitäts-Auszeichnung

Die Deutschland-Tochter des international aufgestellten Büroartikel-Lieferanten ist von Hoppenstedt CreditCheck als „Top-Business-Partner“ und damit für eine besonders hohe Bonität ausgezeichnet worden.

Hoppenstedt Kreditinformationen hat 4,5 Millionen deutsche Firmen auf einer Skala von 1 bis 6 hinsichtlich ihrer Kreditwürdigkeit bewertet, wobei die „1“ für ein Unternehmen das bestmöglich zu erreichende Ergebnis ist. Der untersuchte Bonitätsindex setzt sich aus 18 bis 20 verschiedenen Punkten zusammen und auch makroökologische und demografische Daten fließen in die Bewertung ein.

Im Rahmen der jährlich erfolgenden Zertifizierung der „Top-Business-Partner“ gehört Lyreco Deutschland damit zu den 3,3 Prozent der deutschen Wirtschaftsunternehmen, die einen Bonitätsindex von 1 vorweisen können. Im Rahmen der Beurteilung stachen bei Lyreco laut Firmeninfo vor allem „die exzellente Darstellung im Bereich des Finanzwesens sowie die strukturierten Geschäftsabläufe positiv hervor“. Das Zertifikat „Hoppenstedt CreditCheck Top Rating“ ist eine bundesweit in der Wirtschaft bekannte und anerkannte Auszeichnung, die Kunden, Geschäftspartnern, Lieferanten und Banken eine objektive Einschätzung der Bonität liefern soll.

www.lyreco.de, www.myhcc.de

Verwandte Themen
"Nur wenn die Männer mit auf den Weg genommen werden, werden die Unternehmen das Ziel einer ausgewogeneren Geschlechterdiversität in Führungsrollen erreichen." Bild: Thinkstock/Ingram Publishing
Frauen machen Einkauf effektiver weiter
Bild: Sedus "secretair"
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2016 weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP "OfficeJet"-Serie betroffen.
HP-Update macht Alternativ-Patronen erneut unbrauchbar weiter
Neuausrichtung für "Supply Chainer" gefordert weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Rekordzuspruch beim Kaut-Bullinger-Kundentag 2017 weiter
Der überwiegende Teil der Befragten ist mit der Ausstattung des Arbeitsplatzes zufrieden, so das Ergebnis der aktuellen IBA-Studie.
Die Deutschen auf dem Weg zum Wohlfühlbüro weiter