C.ebra

Nachhaltige Hygieneartikel von Tork

SCA, ein internationaler Konzern für Konsumgüter und Papierprodukte und mit der Marke Tork führender Spezialist für Hygieneartikel im gewerblichen Gebrauch, hat einen neuen Nachhaltigkeitsbericht vorgelegt. Kernpunkt ist ein neues Ziel für die Senkung des Kohlendioxid-Ausstoßes.

Das neue Kohlendioxid-Ziel, das SCA im Laufe des Jahres 2008 festgeschrieben hat, sieht eine Reduzierung der Kohlendioxid-Emissionen um 20 Prozent über den Zeitraum 2005 bis 2020 vor. Der Bericht beschreibt zudem die Investitionen in eine effizientere Wassernutzung, moderne Wege der Kontrolle unbehandelter Faserstoffe sowie die Arbeit mit dem weltweiten Verhaltenskodex für Unternehmen durch die Anwendung des „Global Compact“, des Globalen Paktes der Vereinten Nationen, und vieles mehr. Zum ersten Mal wurde der Bericht zudem in Übereinstimmung mit Level A der Leitlinien der „Global Reporting Initiatives“ erstellt, also den Richtlinien für die Erstellung von Nachhaltigkeitsberichten von Großunternehmen.

www.tork.de

Verwandte Themen
Das im sächsischen Großdubrau ansässige Unternehmen M & S Vertrieb Service betreibt unter anderem den Online-Shop tintenpool.de.
Erneuter Patentstreit zwischen Canon und Alternativ-Anbieter weiter
Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin gibt Hinweise zum richtigen Umgang mit Tonerstäuben. Bild: baua: Praxis kompakt "Drucker und Kopierer"
Wie geht man sicher mit Tonerstäuben um? weiter
HÅG – auch nach der Umbenennung der Scandinavian Business Seating in Flokk eine der stärksten Marken der Gruppe.
Scandinavian Business Seating heißt jetzt Flokk weiter
Mit der Übernahme von pro|office kauft die Groupe Hamelin den nach eigenen Angaben größten Private-Label-Produzenten von Büroartikeln aus Kunststoff in Europa.
Hamelin übernimmt pro|office group weiter
Im neuen, regelmäßig aktualisierten Blogbereich bündelt Novus sein Wissen rund um das Thema Büro.
Novus Bürotechnik relauncht Website weiter
Auf Wachstumskurs: die deutsche Niederlassung der RAJA-Gruppe in Ettlingen
RAJA Gruppe überschreitet 500 Millionen Euro Marke weiter