C.ebra

Mittelstand: Vorreiter in Sachen Umweltschutz

Das Thema Umweltschutz besitzt eine hohe Relevanz im deutschen Mittelstand. Zu diesem Ergebnis kommt eine gemeinsam von dem Drucker- und Kopiererhersteller Kyocera, der Deutschen Umwelthilfe und dem Bundesverband mittelständische Wirtschaft durchgeführte Studie.

Die Mehrzahl der Befragten attestiert dem Mittelstand sogar eine Vorreiterrolle. Hauptgründe für Investitionen in umweltschonende Technologien sind Kosten- und Imageargumente. Die Studie ergab allerdings auch, dass durch die immer noch existierenden Informationsdefizite in den Unternehmen große Potenziale für den Umweltschutz verschenkt werden.

Das wachsende Angebot an nachhaltigen und CO2-reduzierenden Lösungen ist jedoch nur eine Seite der Medaille. Genauso wichtig ist ein entsprechend verändertes Verbraucherverhalten. Die entscheidenden Fragen lauteten deswegen: Wie reagieren Kunden auf eine sich verändernde Angebotslandschaft? Neben dem privaten Endverbraucher ist dies vor allem bezüglich des Verhaltens von Entscheidern in Industrie, Dienstleistungsbereich und Verwaltung relevant.

Wer heute in nachhaltige Produkte und Lösungen investiert, tut dies sehr bewusst und rational. Insofern kann die eingangs gestellte Frage nach einem sich ändernden Verbraucherverhalten durchaus mit Ja beantwortet werden – allerdings mit Einschränkungen. Große Potenziale sind immer noch unausgeschöpft. Dies zeigen vor allem die enormen Informationsdefizite. So wissen beispielsweise fast die Hälfte der Teilnehmer (47 Prozent) gar nicht oder nur zum Teil (41 Prozent) über die Umweltbelastungen beim Kauf von IT-Lösungen Bescheid. Wenn es gelingt, dieses Unwissen weiter abzubauen, dann kann der deutsche Mittelstand seinem Anspruch, Vorreiter in Sachen Umweltschutz zu sein, in kaum zu vergleichendem Maße gerecht werden.

www.kyoceramita.de

Verwandte Themen
Fokus auf Technologie und B2B-Geschäft zahlt sich aus: "Book a tiger" setzt Kapital zum weiteren Ausbau der Facility-Management-Plattform ein.
"Book a tiger" baut B2B-Geschäft in Richtung Büro-Services aus weiter
Der „Einkäufer-Gehaltsreport Österreich 2017“ wird von der Kloepfel Group und wlw kostenlos zum Download zur Verfügung gestellt.
Studie zu Gehältern im Einkauf weiter
Die Funktionen „Heizen“ und „Lüften“ lassen sich beim „Klimastuhl“ von Klöber komfortabel in zwei Intensitätsstufen einstellen. Die Schalter befinden sich an der Seite des Stuhls. (Bild: Köber)
Niederländische Regierung testet Klimastuhl von Klöber weiter
Epson erhält EcoVadis Gold-Auszeichnung für Nachhaltigkeit
Epson erhält Nachhaltigkeitsauszeichnung weiter
Tolle Stimmung: Volle Hütte bei den "German-Chair-Hockey-Masters" in Bremen (c) Miklas Wrieden
Volles Haus bei den "German-Chair-Hockey-Masters" weiter
OpusCapita-Softwarelösung für effiziente Beschaffung weiter