C.ebra

Pelikan übernimmt Herlitz

Der Herlitz-Mehrheitseigentümer, die Private-Equitiy-Gesellschaft Advent International, hat mit der Pelikan International Corp. Berhad eine Vereinbarung über den Verkauf unterzeichnet.

Die Vereinbarung für den Kaufpreis in Höhe von 45 Millionen Euro umfasst den 66-prozentigen Anteil an der Herlitz AG sowie Optionen und Gesellschafterdarlehen, die gegenwärtig von Advent gehalten werden. Darin enthalten ist auch der Erwerb von 94,9 Prozent an der Herlitz-Tochtergesellschaft Molkari Falkensee, die Eigentümerin des Logistikzentrums von Herlitz in Falkensee ist. Die Transaktion unterliegt Bedingungen, darunter die Zustimmung der Kartellbehörden.

Die 1904 gegründete Herlitz AG zählt bei einem Umsatz von zuletzt 301,9 Millionen Euro mit elf Auslandstöchtern sowie Fertigungsstätten in Brandenburg, Polen, Rumänien und Großbritannien zu den führenden europäischen PBS-Herstellern. In Deutschland gehören zur Gruppe die Unternehmen Herlitz AG, Herlitz PBS AG, Falken Office Products, der Supply-Chain-Serviceprovider eCom Logistik sowie der IT-Spezialist Mercoline. 2005 hatte Advent insgesamt 66 Prozent der Herlitz AG von einem Bankenkonsortium sowie einen freiwilligen Übernahmeangebot erhalten.

www.herlitz.de, www.pelikan.de

Verwandte Themen
Klarer Fokus auf die Unternehmensmarke: Glamox GmbH
Glamox Luxo Lighting heißt nur noch Glamox weiter
Dank einer eigenen Applikation kann das Managemensystem "EcoWebDesk" auch vom mobilen Endgerät genutzt werden.
"EcoWebDesk" beim Anwender kennenlernen weiter
Lexmark baut weltweit hunderte Stellen ab weiter
Landesverwaltung NRW setzt auf Ceyonic Lösung "nscale" weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Aussteller eröffnen "neue Blicke" auf umfangreiches PBS-Angebot weiter
Supply-Chain-Community im Austausch weiter