C.ebra

Esselte stärkt sich mit Isaberg Rapid

Esselte hat bekannt gegeben, dass eine verbindliche Übernahmevereinbarung mit Isaberg Rapid, einem führenden Unternehmen im globalen Heftgerätemarkt, getroffen wurde.

Isaberg Rapid mit Hauptsitz im schwedischen Hestra ist ein Unternehmen, das Heftgeräte, Heftzangen, Heftmaschinen, Klebepistolen und elektrische Heftmaschinen für führende Hersteller von Kopiergeräten und Druckern entwickelt, herstellt und vermarktet. Die Übernahme, die im ersten Quartal 2010 vollzogen werden soll, ist abhängig von den Entscheidungen der Regulierungsbehörden und weiteren Abschlussbedingungen.

Isaberg Rapid wird von Esselte als eine strategische Ergänzung des eigenen Büroartikelgeschäftes sowie als Expansion in den Werkzeugbereich und Vertrieb über den Baumarktkanal gesehen. Die Übernahme ist laut Firmeninfo Teil von Esseltes Strategie, das Kerngeschäft zu stärken und die Marktposition als globales Unternehmen auszuweiten. Der Esselte-Konzern ist derzeit bei einem Umsatz von rund einer Milliarde US-Dollar mit Standorten in 31 Ländern weltweit aktiv. In Europa werden die Produkte überwiegend unter den Marken Leitz und Esselte vermarktet.

www.esselte.com, www.isaberg-rapid.com

Verwandte Themen
Die Marktstudie soll die Produktgruppen der aus nachwachsenden Rohstoffen bestehenden Wasch- und Reinigungsmittel sowie Büroartikel erfassen und die Bedarfe der öffentlichen Hand in diesen Segmenten ermitteln. (Bild: FNR-M. Missalla)
Marktdaten biobasierter Produkte für Büro und Reinigung gefragt weiter
Fortan liefert der B2B-Versandhändler für Geschäftsausstattung auch europaweit klimaneutral. (Quelle: Kaiser+Kraft)
Kaiser+Kraft stellt Stückgutlieferungen klimaneutral weiter
Im Mai startet die Händler-Kooperation AV-Solution Partner zu ihrer diesjährigen Roadshow unter dem Motto "Kommunikation 4.0 im Unternehmen".
Die AV-Solution Partner laden ein weiter
Die Ergebnisse sind Teil der Studie "IT-Zufriedenheit in europäischen Unternehmen", die Sharp in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Censuswide durchgeführt und erstmals im September 2016 veröffentlicht hat. (Bild: Sharp)
Unternehmen haben ein Motivationsproblem weiter
Wird der operative Einkauf zum Auslaufmodell? weiter
Mercateo
Mercateo setzt weiterhin auf profitables Wachstum weiter