C.ebra

Samas produziert weiter unter Kinnarps

Trotz des Insolvenzverfahrens von Samas Deutschland, das am 1. Februar 2010 eröffnet wurde, läuft die Produktion in vollem Umfang weiter. Der schwedische Büromöbelhersteller Kinnarps AB hat nun am vergangenen Freitag den Kaufvertrag mit der Samas Deutschland Gruppe unterzeichnet. Kinnarps übernimmt damit zum 1. März 2010 die größten Teile von Samas.

Der Insolvenzverwalter zeigte sich zufrieden: „Trotz der derzeit schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen wurde ein für die Branche wichtiges Unternehmen in seinem Kern erhalten, außerdem wurden Zweidrittel der deutschlandweit 720 Arbeitsplätze bewahrt und für die Gläubiger ein angemessener Kaufpreis erzielt.“

Mit der Übernahme gehört nun Samas mit zur Kinnarps Holding, die vollständig im Besitz der Gründerfamilie Jarlsson ist. Die Gruppe beschäftigt dann weltweit 2500 Mitarbeiter.

www.samas-buero.com

www.kinnarps.com

Verwandte Themen
Fokus auf Technologie und B2B-Geschäft zahlt sich aus: "Book a tiger" setzt Kapital zum weiteren Ausbau der Facility-Management-Plattform ein.
"Book a tiger" baut B2B-Geschäft in Richtung Büro-Services aus weiter
Der „Einkäufer-Gehaltsreport Österreich 2017“ wird von der Kloepfel Group und wlw kostenlos zum Download zur Verfügung gestellt.
Studie zu Gehältern im Einkauf weiter
Die Funktionen „Heizen“ und „Lüften“ lassen sich beim „Klimastuhl“ von Klöber komfortabel in zwei Intensitätsstufen einstellen. Die Schalter befinden sich an der Seite des Stuhls. (Bild: Köber)
Niederländische Regierung testet Klimastuhl von Klöber weiter
Epson erhält EcoVadis Gold-Auszeichnung für Nachhaltigkeit
Epson erhält Nachhaltigkeitsauszeichnung weiter
Tolle Stimmung: Volle Hütte bei den "German-Chair-Hockey-Masters" in Bremen (c) Miklas Wrieden
Volles Haus bei den "German-Chair-Hockey-Masters" weiter
OpusCapita-Softwarelösung für effiziente Beschaffung weiter