C.ebra

M-real kündigt Preiserhöhung an

Die Preise für Büro-, Formular- und Offsetformat-Papiere sollen sich ab März um 8 Prozent verteuern. Wie andere Papierhersteller sehe sich M-real mit einem wachsenden Kostendruck konfrontiert.

Die zunehmende konjunkturelle Erholung erlaube nun, die unbefriedigende Ertragslage auszugleichen. Die Kosten für Rohstoffe wie Zellstoff seien unverändert hoch und könnten mit den derzeitig niedrigen Papierpreisen nicht mehr kompensiert werden. Die Preiserhöhung zum 1. März bezieht sich auf alle holzfreien ungestrichenen Frischfaserpapiere sowie für Recycling-Papiere im Büro- und Offset-Bereich.

www.m-real.com

Verwandte Themen
Bundesregierung sucht Klimaschutzprojekte weiter
Der Zukauf von Z.A.S. stärkt die Pharma-Services der Rhenus-Gruppe. (Bild: Rhenus Office Systems)
Rhenus Archiv Services kauft Z.A.S. weiter
"Bio-Lebensmittel leisten einen Beitrag zum Umweltschutz", sagt Dr. Jenny Teufel vom Öko-Institut. Bild: Praxisleitfaden "Mehr Bio in Kommunen"/Netzwerk deutscher Biostädte
Praxisleitfaden für öffentliche Einrichtungen weiter
BME und BMWi prämieren öffentliche Auftraggeber weiter
Kaiser+Kraft-Firmenzentrale in Stuttgart.
Kaiser+Kraft im Finale beim Deutschen CSR-Preis weiter
Book A Tiger erhält Geldspritze in Millionenhöhe weiter