C.ebra

Otto Office sucht die besten Keksrezepte

Geschäftskunden erhalten seit Jahren eine süße Beigabe, wenn sie eine größere Bestellung bei Otto Office tätigen. In diesem Jahr feiert der Versandhändler für Büromaterial diese Tradition und ruft zum Mitmachen auf.

Vom 5. März bis zum 30. April 2010 können Kunden ihr persönliches Lieblingsrezept einsenden. Die Bedingungen sind: Neben Mehl, Butter, Zucker, Backpulver und Eiern dürfen maximal fünf weitere Zutaten beigefügt werden. Sahne oder Alkohol sind nicht erlaubt. Damit die Kekse echte Otto-Office-Kekse werden, müssen sie unverziert, flach und versandfähig sein. Aus allen eingereichten Vorschlägen werden zehn Gewinner ausgelost und auf der Homepage präsentiert. Außerdem können sich die Kunden die Rezepte ab Juni 2010 im Themenshop „Unser Qualitätsversprechen“ herunterladen und sich so zum Nachbacken inspirieren lassen. Unter allen Teilnehmern verlost Otto Office einen Einkaufsgutschein im Wert von 1000 Euro (netto) und neun Gutscheine über 25 Euro (netto).

Schon seit 1998 verschickt Otto Office neben Bürobedarf auch Kekse als Zugabe für seine Kunden. „Unser süßes Dankeschön ist sehr beliebt und hat Tradition“, erklärt Martin Küpper, der Geschäftsführer. Aber auch die Abwechslung zählt: „Aus Umfragen wissen wir, dass unsere Kunden hohen Wert auf die Vielfalt des Gebäcks legen. Daher gibt es immer wieder andere Sorten“, so Küpper. Mit dem Kekswettbewerb haben die Geschäftskunden jetzt die Möglichkeit ganz konkrete Geschmacksvorschläge zu machen. Damit die Leckereien wohlbehalten bei den Kunden ankommen, verpackt Otto Office zum ersten Mal die Kekse in einer Dose im eigenen Design.

Details und Teilnahmebedingungen stehen unter www.otto-office.de/keksgewinnspiel, Rezeptvorschläge bitte an kekse@otto-office.de senden.

www.otto-office.de

Verwandte Themen
Abbildung: Häufig sind anspruchsvolle IT-Security-Lösungen bei Mittelstand und öffentlichen Verwaltungen nicht gut umgesetzt. Dadurch fehlen Möglichkeiten, Angriffe zu erkennen und zu untersuchen.
Die 5 größten IT-Security-Schwachstellen im Mittelstand weiter
Was die Modernisierung der Arbeitsplätze angeht, sind die Vorreiter Frankreich und Belgien. Die deutschen Unternehmen hinken bei der Arbeitsplatztransformation deutlich hinterher. Bild: PAC – a CXP Group Company, 2017
Digitale Workplaces in Deutschland sind selten weiter
Soldan-Geschäftsführer René Dreske
Soldan strafft die Organisation weiter
Der neue COO Philipp Andernach sieht die Plattform Service Partner ONE auf dem Weg zum digitalen Hub fürs Büro.
Service Partner ONE verstärkt Führungsteam weiter
Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie soll Planeten schützen weiter
Die PSI erfreut sich wachsender Beliebtheit, in diesem Jahr kamen mehr Aussteller und mehr Besucher zur Werbeartikelmesse nach Düsseldorf. (Bild: B&R)
Erfolgreicher Industriekundentag der PSI weiter