C.ebra

Markt für Drucker legt zu

Die Nachfrage nach Druckern und Multifunktionsgeräten legt derzeit kräftig zu. Das berichtet der Hightech-Verband Bitkom auf Basis aktueller Zahlen des European Information Technology Observatory (EITO), einem Projekt von Bitkom Research.

Danach ist der Verkauf von Druckern und Multifunktionsgeräten im Jahr 2010 um vier Prozent auf 6,3 Millionen Stück gestiegen. Der Umsatz legte um zehn Prozent auf zwei Milliarden Euro zu. Nachgefragt werden insbesondere hochwertige Multifunktionsgeräte. Inzwischen entfallen 70 Prozent aller verkauften Drucker auf Multifunktionsgeräte, die restlichen 30 Prozent auf reine Drucker. Vor fünf Jahren war das Verhältnis noch ausgeglichen. „Multifunktionsgeräte haben sich bei Privatanwendern und kleineren Firmen durchgesetzt“, sagt Bitkom-Präsident August-Wilhelm Scheer. Unter den Multifunktionsdruckern wiederum sind Tintenstrahler das mit Abstand größte Marktsegment. Nur rund zehn Prozent sind Multifunktionslaserdrucker.

„Die Nachfrage nach Druckern legt sowohl bei gewerblichen Kunden als auch bei Privatanwendern zu“, so Scheer. „Neben der guten Wirtschaftslage treiben technische Verbesserungen das Wachstum an.“ Der Verband rechnet im Jahr 2011 mit einem weiteren Anstieg der Verkaufszahlen um 6,6 Prozent auf 6,7 Millionen Stück. Der Umsatz soll um 5,2 Prozent auf 2,1 Milliarden Euro wachsen.

www.bitkom.org

Verwandte Themen
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
Deutsches Patent für "Global Printer Driver" von docuFORM weiter
Klarer Fokus auf die Unternehmensmarke: Glamox GmbH
Glamox Luxo Lighting heißt nur noch Glamox weiter
Dank einer eigenen Applikation kann das Managemensystem "EcoWebDesk" auch vom mobilen Endgerät genutzt werden.
"EcoWebDesk" beim Anwender kennenlernen weiter
Lexmark baut weltweit hunderte Stellen ab weiter
Landesverwaltung NRW setzt auf Ceyonic Lösung "nscale" weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Aussteller eröffnen "neue Blicke" auf umfangreiches PBS-Angebot weiter