C.ebra

Airberlin gewinnt ÖkoGlobe 2011

Als erste Fluggesellschaft hat Airberlin den ÖkoGlobe 2011 am 6. September in Karlsruhe von der DEVK Versicherungsgruppe und dem ÖkoGlobe-Institut überreicht bekommen. Die Umweltauszeichnung für wegweisende Innovationen zur nachhaltigen Mobilität erhielt der Dienstleister für das Unternehmensprogramm „Ökoeffizientes Fliegen“.

Das Programm „Ökoeffizientes Fliegen“ enthält einen Katalog von Maßnahmen aus den Bereichen Technik, Flugbetrieb, Operations und Controlling, mit denen Kraftstoff gespart und umweltschädliche Emissionen vermieden werden. Der Maßnahmenkatalog wurde im Jahr 2008 bei der zweitgrößten Fluggesellschaft Deutschlands implementiert.

Zu den Beispielen der Emissionsminderung gehört die Gewichtsreduktion an Bord der Flugzeuge durch leichtere Sitze, papierlose Cockpits, Trolleys aus gewichtsreduziertem Aluminium und neue Teppiche. Weiterhin wird fliegendes Personal in geeigneten Flugtechniken geschult, wodurch Schadstoffemissionen und Lärmemissionen reduziert werden. Den maßgeblichsten Anteil zur verbesserten Umweltbilanz leisten die Flottenmodernisierung und die Bereinigung der Flottenstruktur.

In Anerkennung dieser Verbesserungen erhielt Airberlin den ÖkoGlobe in der Kategorie „Fahrzeuginnovationen im öffentlichen Verkehr“. Der Preis wurde in diesem Jahr zum fünften Mal verliehen und ging zum ersten Mal an eine Fluggesellschaft, die nunmehr in einer Reihe steht mit Unternehmen wie der Deutschen Bahn und den Automobilherstellern Daimler und Toyota.

Eine sechsköpfige Jury beurteilte alle eingereichten Projekte hinsichtlich ihrer Nachhaltigkeit und bewertete das Zusammenspiel aus ökologischen, ökonomischen und gesellschaftlichen Faktoren. Punktentscheidend waren die Aspekte Realisierbarkeit und Umsetzung, Nachhaltigkeit sowie das Preis-Leistungs-Verhältnis.

www.airberlin.com

Verwandte Themen
Brüggershemke + Reinkemeier nun doch vor dem Aus weiter
Kinnarps schließt Design Center in Bad Oeynhausen weiter
Die CeBIT will die führende Eventplattform und Festival der digitalen Technologie werden. (Bild: Deutsche Messe)
CeBIT zieht in den Juni um weiter
Seit Anfang März 2017 verantwortet Arvato Rewardsden Betrieb des bahn.bonus-Prämienshops sowie das gesamte Fulfillment für das Prämiensortiment.
Arvato Rewards launcht bahn.bonus-Prämienshop weiter
(v.l.n.r.) Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky, Inhaber des Lehrstuhls für BWL und Industriebetriebslehre an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg; Henrik Ellefsen, Team Lead Indirects, P2P Process Owner; Karsten Pöhls, Implementation Team Lead P2P; Horst
Beiersdorf gewinnt BME-Preis für elektronische Beschaffung weiter
Inzwischen verwaltet jeder vierte Bundesbürger (28 Prozent) Dokumente digital. (Bild: Bitkom)
Auch privat nehmen Deutsche langsam Abschied vom Papier weiter