C.ebra

BGH stärkt Rechte der Versandhandelskunden

Die Versendung von Waren des Fernabsatzgeschäfts an den Verbraucher ist für diesen, wenn er von seinem Widerrufs- oder Rückgaberecht Gebrach macht, kostenfrei. Dies hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe am 7. Juli entschieden.

Der Verbraucher kann jeden Vertragsabschluß im Fernabsatz widerrufen bei Einhaltung der Frist und ohne Angabe von Gründen. Die einzigen Kosten, die dem Verbraucher daraufhin auferlegt werden können, sind die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren, so der BGH.

Nach Angaben des Handelsblatts geht das aktuelle Karlsruher Urteil auf eine Unterlassungsklage der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen zurück. Die Verbraucherschützer hatten in einem Musterverfahren das Versandhaus Heine darauf verklagt, von seinen Kunden keine Versandpauschale von 4,95 Euro mehr zu verlangen, wenn die ursprüngliche bestellte Ware innerhalb der Frist zurückgegeben wird. Versandunternehmen müssen nun nach dem Urteil im Falle der Rücksendung der Ware die ursprünglich erhobenen Lieferkosten dem Kunden zurückerstatten.

www.bundesgerichtshof.de

Verwandte Themen
Abbildung: Häufig sind anspruchsvolle IT-Security-Lösungen bei Mittelstand und öffentlichen Verwaltungen nicht gut umgesetzt. Dadurch fehlen Möglichkeiten, Angriffe zu erkennen und zu untersuchen.
Die 5 größten IT-Security-Schwachstellen im Mittelstand weiter
Was die Modernisierung der Arbeitsplätze angeht, sind die Vorreiter Frankreich und Belgien. Die deutschen Unternehmen hinken bei der Arbeitsplatztransformation deutlich hinterher. Bild: PAC – a CXP Group Company, 2017
Digitale Workplaces in Deutschland sind selten weiter
Soldan-Geschäftsführer René Dreske
Soldan strafft die Organisation weiter
Der neue COO Philipp Andernach sieht die Plattform Service Partner ONE auf dem Weg zum digitalen Hub fürs Büro.
Service Partner ONE verstärkt Führungsteam weiter
Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie soll Planeten schützen weiter
Die PSI erfreut sich wachsender Beliebtheit, in diesem Jahr kamen mehr Aussteller und mehr Besucher zur Werbeartikelmesse nach Düsseldorf. (Bild: B&R)
Erfolgreicher Industriekundentag der PSI weiter