C.ebra

Dem Einkauf fehlen Talente

Nur die wenigsten Einkaufs- und Logistikabteilungen seien auf die Aufgaben der nächsten Jahre ausreichend vorbereitet, meint die BrainNet Supply Management Group.

Es würden nicht nur Fortbildungsbudgets, sondern auch ein angemessenes akademisches Angebot und tragfähige Konzepte fehlen. Viele Unternehmen nähmen deshalb die strategische Qualifizierung ihrer SCM-Manager in die eigene Hand. Die weltweit besten Konzepte werden nun mit dem erstmals ausgeschriebenen Award „Develop Leaders! Talents in Supply Chain Management“ prämiert. Initiator des von BrainNet unterstützten Wettbewerbs ist das Supply Chain Management Institute (SMI) der European Business School (EBS). Die Auszeichnung wird am 30. September 2009 an der EBS verliehen.

Wie eine vorbildliche Weiterbildung im Supply Chain Management aussieht, zeigen zehn Qualifizierungsprojekte aus internationalen Unternehmen, die nun auf der Shortlist für den Award „Develop Leaders! Talents in Supply Chain Management“ stehen. Eine hochkarätige Jury aus Personalvorständen, Professoren der führenden Business Schools in USA, China, Indien, Europa und Russland sowie Vertreter der Wirtschafts- und Fachpresse ermittelte aus insgesamt mehr als 50 Bewerbungen die zehn besten Projekte und wird auch den Gewinner 2009 bestimmen. „Der Aufbau eines schlagkräftigen Supply Chain Managements ist für jedes Unternehmen von einem enormen strategischen Wert. Die auf unserer Shortlist stehenden Unternehmen haben frühzeitig verstanden, dass dieses Ziel nur mit talentierten, optimal qualifizierten Mitarbeitern zu erreichen ist“, sagte Nicole Gaiziunas, Managing Director Executive Education am SMI und Initiatorin des Awards. „Und sie haben erkannt, dass sie diese Qualifizierung aktiv in die eigene Hand nehmen müssen.“

Die zehn besten Projekte sind: Boehringer Ingelheim, Deutsche Post DHL, Deutsche Telekom, Lanxess, Nestlé, Paul Hartmann , Siemens, Swisscom, Titan Industries, United States Postal Service.

www.brainnet.com

Verwandte Themen
Kostentreiber: Mangel an qualifizierten LKW-Fahrern kombiniert mit einer hohen Personalfluktuation – Bild: Thinkstock/iStock/welcomia
Steigende Preise im Transportmarkt weiter
Vorteil eines digitalisierten Beschaffungsvorgangs gegenüber eines herkömmlichen: Halbierte Prozesskosten im Unternehmen und eine Stunde Ersparnis pro Bestellvorgang
Mercateo launcht kostenlosen Prozesskostenrechner weiter
Die Bechtle Konzernzentrale in Neckarsulm. Bild: Bechtle AG
Landesverwaltung und Bechtle verlängern Rahmenvertrag weiter
Konica Minolta möchte eigenen Angaben zufolge bis 2050 80 Prozent seiner CO₂-Emissionen im Vergleich zum Referenzjahr 2005 reduzieren. Bild: Science Based Targets Initiative (SBTi)
Konica Minolta ist beim Klimaschutz weltweit führend weiter
"Café Orgánico" von Gepa ist Deutschlands nachhaltigstes Produkt 2017(Bild: Gepa.de , Infomaterial, Musterkalkulation Café Organico)
Verbraucher wählen fairen Kaffee zu Deutschlands "nachhaltigstem Produkt" weiter
DIW-Studie zum Green Public Procurement: Trotz zuletzt steigender Tendenz wurden 2015 nur 2,4 Prozent aller Beschaffungsverträge nach umweltfreundlichen Kriterien vergeben. (Bild: Thinkstock/iStock/weerapatkiatdumrong)
Umweltfreundliche Beschaffung kommt in Deutschland zu kurz weiter