C.ebra

IT-Einkäufer wünschen ISO 9001

Immer häufiger fordern Einkäufer von ihren Lieferanten den Nachweis der ISO 9001-Konformität, so der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi). Diese Norm ist ein weltweiter Vergleichstandard für Qualitätsmanagementsysteme zur gezielten Verbesserung von Produkten, Prozessen und Leistungen.

Es seien die klassischen Qualitätsmanagementbranchen der Automobilproduktion oder des Anlagenbaus, die den Qualitätsnachweis fordern sowie Behörden oder Dienstleistungsorganisationen, die zwischenzeitlich ISO 9001 sogar als eine Bedingung in ihre Einkaufsrichtlinien aufgenommen haben. Ohne die Norm ist das Unternehmen also vom Bieterverfahren ausgeschlossen. „Dies ist insofern verständlich, als ISO 9001-zertifizierte Kundenunternehmen sicherstellen wollen, dass die von ihnen gegenüber der Öffentlichkeit deklarierten Qualitätsstandards über die gesamte Wertschöpfungskette eingehalten werden“, erläutert Oliver Grün, Vorsitzender des Bundesverband IT-Mittelstand. Dieser Trend zur ISO 9001-Konformität von Anbietern wird insofern fortlaufend verstärkt, als die Etablierung „einvernehmlicher und vorteilhafter Lieferantenbeziehungen“ zu den acht Grundprinzipien des Qualitätsmanagements nach ISO 9001 zählen.

Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) ist die Vertretung des IT-Mittelstands in Deutschland. Die Mitglieder sind in allen Bereichen der IT-Wirtschaft aktiv. Zum Verband gehören sowohl Softwareentwickler und Hardwareproduzenten als auch Systemhäuser und IT-Beratungsunternehmen.

www.bitmi.de

Verwandte Themen
Abbildung: Häufig sind anspruchsvolle IT-Security-Lösungen bei Mittelstand und öffentlichen Verwaltungen nicht gut umgesetzt. Dadurch fehlen Möglichkeiten, Angriffe zu erkennen und zu untersuchen.
Die 5 größten IT-Security-Schwachstellen im Mittelstand weiter
Was die Modernisierung der Arbeitsplätze angeht, sind die Vorreiter Frankreich und Belgien. Die deutschen Unternehmen hinken bei der Arbeitsplatztransformation deutlich hinterher. Bild: PAC – a CXP Group Company, 2017
Digitale Workplaces in Deutschland sind selten weiter
Soldan-Geschäftsführer René Dreske
Soldan strafft die Organisation weiter
Der neue COO Philipp Andernach sieht die Plattform Service Partner ONE auf dem Weg zum digitalen Hub fürs Büro.
Service Partner ONE verstärkt Führungsteam weiter
Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie soll Planeten schützen weiter
Die PSI erfreut sich wachsender Beliebtheit, in diesem Jahr kamen mehr Aussteller und mehr Besucher zur Werbeartikelmesse nach Düsseldorf. (Bild: B&R)
Erfolgreicher Industriekundentag der PSI weiter