C.ebra

Leitfaden zur umweltfreundlichen Beschaffung von Notebooks

Die öffentliche Ausschreibung und der Einkauf umweltfreundlicher Notebooks wird für Wirtschaft und Verwaltung einfacher. Der Hightech-Verband Bitkom, das Umweltbundesamt und das Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Inneren haben hierzu einen Leitfaden „Empfehlungen für die umweltfreundliche Beschaffung von Notebooks“ veröffentlicht.

Notebooks verbrauchen grundsätzlich weniger Energie und Material im Vergleich zu Desktops und sie werden immer beliebter. Die Broschüre soll eine verlässliche und verständliche Hilfe für die Einkäufer der öffentlichen Hand bieten und auch privaten Unternehmen Tipps beim Einkauf umweltfreundlicher Notebooks geben. In dem Leitfaden werden unter anderem Beschaffungskriterien in den Bereichen Energieverbrauch, Materialeigenschaften und Geräuschemissionen bei Notebooks vorgeschlagen sowie praxisnah dargestellt und erläutert. Der Energieeffizienz-Standard „Energy Star 5.0“ wurde dabei auch berücksichtigt.

Die Publikation wurde im Rahmen der Online-Plattform „ITK-Beschaffung.de“ erstellt. Das Projekt bietet öffentlichen Auftraggebern Hilfe bei der Ausschreibung und dem Einkauf von ITK-Produkten. Diese Vorgänge sind oft komplex, schließlich müssen viele rechtliche Vorgaben und Ansprüche an Umweltschutz und Vergaberecht erfüllt werden. Das Online-Angebot ist mittlerweile in Deutsch, Englisch und Französisch abrufbar und wird laufend erweitert.

Der Leitfaden zur Beschaffung umweltfreundlicher Notebooks kann unter www.itk-beschaffung.de/index.php?id=4 kostenlos heruntergeladen werden.

Verwandte Themen
Ausgezeichnet für den Recycling-Service „Tork PaperCircle“ (v.l.): Carsten Bauer (Essity), Sara Lundström (Essity), Simona Bonafè (Mitglied des Europäischen Parlaments), Åsa Degerman (Essity) und Peter Purmer (Essity). Bild: Tork
EU-Parlament zeichnet „Tork PaperCircle" aus weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Fokus auf Technologie und B2B-Geschäft zahlt sich aus: "Book a tiger" setzt Kapital zum weiteren Ausbau der Facility-Management-Plattform ein.
"Book a tiger" baut B2B-Geschäft in Richtung Büro-Services aus weiter
Der „Einkäufer-Gehaltsreport Österreich 2017“ wird von der Kloepfel Group und wlw kostenlos zum Download zur Verfügung gestellt.
Studie zu Gehältern im Einkauf weiter