C.ebra

Fellowes startet Ergonomie-Kampagne

„Mach dich stark für deinen Wohlfühl-Arbeitsplatz“ lautet das Motto der neuen Ergonomie-Kampagne, mit der der Hersteller und Anbieter von Büromaschinen sowie Zubehör für den Büroarbeitsplatz auf die Vorteile ergonomischer Arbeitshilfen am Arbeitsplatz aufmerksam machen will.

Die Ergonomie-Kampagne richtet sich sowohl an Angestellte als auch an die Führungsebene. Ziel ist es, auf die Gesundheitsrisiken aufmerksam zu machen, die durch falsche Körperhaltung beim Arbeiten am Computer oder Notebook entstehen. Gleichzeitig soll gezeigt werden, wie sich körperliche Beschwerden am Arbeitsplatz vermeiden lassen, beispielsweise durch das Befolgen einfacher ergonomischer Grundregeln und durch den Einsatz kostengünstiger Arbeitshilfen.

Im Vorfeld der Kampagne hatte Fellowes eine unabhängige Marktstudie in Auftrag gegeben: Untersucht wurden die Einstellung und die Meinung von Arbeitgebern und Arbeitnehmern zu ihrem Arbeitsumfeld und insbesondere zum eigenen Arbeitsplatz. Abgefragt wurde außerdem, welche Maßnahmen Unternehmen ergreifen, um die Gesundheitsrisiken für ihre Angestellten zu minimieren. Die Befragung erfolgte parallel in Deutschland, Großbritannien, Spanien, Frankreich und den Niederlanden und beleuchtet das Problem aus gesundheitlicher und wirtschaftlicher Perspektive. Die Ergebnisse der Studie werden zum Kampagnenstart veröffentlicht.

Als Berater stets dabei ist der Ergonomieexperte Professor Ergo. Er bildet das Gesicht der Kampagne. Die Kunstfigur stellt die wissenschaftlichen Fakten rund um Ergonomie klar und auch für Laien verständlich dar, und er hebt die Vorteile einer guten Haltung am Arbeitsplatz hervor. Neben dem Professor bietet die Website zur Kampagne zahlreiche Tools und Informationsmaterial: beispielsweise eine personalisierte Arbeitsplatzeinschätzung, interaktive Tools für das ideale Office, Videos, Tipps, Anleitungen und Material zum Herunterladen.

www.ergo.fellowes.com

Verwandte Themen
Die Bechtle Konzernzentrale in Neckarsulm. Bild: Bechtle AG
Landesverwaltung und Bechtle verlängern Rahmenvertrag weiter
Konica Minolta möchte eigenen Angaben zufolge bis 2050 80 Prozent seiner CO₂-Emissionen im Vergleich zum Referenzjahr 2005 reduzieren. Bild: Science Based Targets Initiative (SBTi)
Konica Minolta ist beim Klimaschutz weltweit führend weiter
"Café Orgánico" von Gepa ist Deutschlands nachhaltigstes Produkt 2017(Bild: Gepa.de , Infomaterial, Musterkalkulation Café Organico)
Verbraucher wählen fairen Kaffee zu Deutschlands "nachhaltigstem Produkt" weiter
DIW-Studie zum Green Public Procurement: Trotz zuletzt steigender Tendenz wurden 2015 nur 2,4 Prozent aller Beschaffungsverträge nach umweltfreundlichen Kriterien vergeben. (Bild: Thinkstock/iStock/weerapatkiatdumrong)
Umweltfreundliche Beschaffung kommt in Deutschland zu kurz weiter
Legendäre Auftritte, unvergesslicher Sound, kreischende Fans: Die besten Konzertplakate aus Rockund Popgeschichte im großen Posterformat (49 x 68 cm) ist ein echter Blickfang.
"Gig Poster Edition": Jetzt mitmachen und gewinnen! weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag "Büro der Zukunft" auf der Paperworld weiter