C.ebra

Fellowes startet Ergonomie-Kampagne

„Mach dich stark für deinen Wohlfühl-Arbeitsplatz“ lautet das Motto der neuen Ergonomie-Kampagne, mit der der Hersteller und Anbieter von Büromaschinen sowie Zubehör für den Büroarbeitsplatz auf die Vorteile ergonomischer Arbeitshilfen am Arbeitsplatz aufmerksam machen will.

Die Ergonomie-Kampagne richtet sich sowohl an Angestellte als auch an die Führungsebene. Ziel ist es, auf die Gesundheitsrisiken aufmerksam zu machen, die durch falsche Körperhaltung beim Arbeiten am Computer oder Notebook entstehen. Gleichzeitig soll gezeigt werden, wie sich körperliche Beschwerden am Arbeitsplatz vermeiden lassen, beispielsweise durch das Befolgen einfacher ergonomischer Grundregeln und durch den Einsatz kostengünstiger Arbeitshilfen.

Im Vorfeld der Kampagne hatte Fellowes eine unabhängige Marktstudie in Auftrag gegeben: Untersucht wurden die Einstellung und die Meinung von Arbeitgebern und Arbeitnehmern zu ihrem Arbeitsumfeld und insbesondere zum eigenen Arbeitsplatz. Abgefragt wurde außerdem, welche Maßnahmen Unternehmen ergreifen, um die Gesundheitsrisiken für ihre Angestellten zu minimieren. Die Befragung erfolgte parallel in Deutschland, Großbritannien, Spanien, Frankreich und den Niederlanden und beleuchtet das Problem aus gesundheitlicher und wirtschaftlicher Perspektive. Die Ergebnisse der Studie werden zum Kampagnenstart veröffentlicht.

Als Berater stets dabei ist der Ergonomieexperte Professor Ergo. Er bildet das Gesicht der Kampagne. Die Kunstfigur stellt die wissenschaftlichen Fakten rund um Ergonomie klar und auch für Laien verständlich dar, und er hebt die Vorteile einer guten Haltung am Arbeitsplatz hervor. Neben dem Professor bietet die Website zur Kampagne zahlreiche Tools und Informationsmaterial: beispielsweise eine personalisierte Arbeitsplatzeinschätzung, interaktive Tools für das ideale Office, Videos, Tipps, Anleitungen und Material zum Herunterladen.

www.ergo.fellowes.com

Verwandte Themen
BME und BMWi prämieren öffentliche Auftraggeber weiter
Kaiser+Kraft-Firmenzentrale in Stuttgart.
Kaiser+Kraft im Finale beim Deutschen CSR-Preis weiter
Book A Tiger erhält Geldspritze in Millionenhöhe weiter
Deutschlands nachhaltigste Unternehmen können sich beim Wettbwerb um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis bewerben. (Foto:Frank_Fendler)
Deutschlands nachhaltigste Unternehmen gesucht weiter
Originalität lässt sich nicht kopieren. Die Kopie (rechts) des „Silver“ von Interstuhl (links) bedachte die Jury des „Plagiarius 2017“ mit dem 2. Preis. Bild: Aktion Plagiarius e.V
Fälschung des Interstuhl-Klassikers "Silver" erhält Negativpreis weiter
Geschäftsführer André Hund bei der Preisverleihung zum German Design Award 2017.
Hund Möbelwerke mit German Design Award 2017 ausgezeichnet weiter