C.ebra

Auszeichnung für Embatex

Der Anbieter von Alternativsupplies Embatex (Marke Emstar) hat vom italienischen Ministerium für Wirtschaft und Finanzen den Umwelt- und Nachhaltigkeitspreis erhalten.

Die Auszeichnung würdigt Produkte und das Geschäftsmodell des Herstellers aus Österreich als besonders umweltschonend, ressourceneffizient und kostensparend. Der Wettbewerb des Ministeriums für „nachhaltige Projekte und grünen öffentlichen Einkauf” fand zum vierten Mal statt. Jedes Jahr werden zwei öffentliche Körperschaften und zwei Unternehmen aus der Privatwirtschaft für Projekte und Initiativen prämiert, die im gesamten Beschaffungszyklus zu mehr Energie- und Ressourceneffizienz sowie zur Abfallvermeidung beitragen und auch gesundheitliche und soziale Aspekte im Sinne einer „Corporate Social Responsibility” (CSR) berücksichtigen. Insbesondere in der neuen, selbstlernenden Service-Software „EMPS“ von Embatex sah die Jury ein zukunftsweisendes Konzept. „EMPS“ automatisiert das Fernmanagement heterogener Druckerlandschaften. Anbieter „gemanagter Druckerdienstleistungen“ (MPS) können damit nach Angaben von Embatex die Qualität und Effizienz ihrer Service-Prozesse steigern und den Tonerverbrauch um 20 Prozent reduzieren.

www.emstar.at; www.tesoro.it

Verwandte Themen
Kostentreiber: Mangel an qualifizierten LKW-Fahrern kombiniert mit einer hohen Personalfluktuation – Bild: Thinkstock/iStock/welcomia
Steigende Preise im Transportmarkt weiter
Vorteil eines digitalisierten Beschaffungsvorgangs gegenüber eines herkömmlichen: Halbierte Prozesskosten im Unternehmen und eine Stunde Ersparnis pro Bestellvorgang
Mercateo launcht kostenlosen Prozesskostenrechner weiter
Die Bechtle Konzernzentrale in Neckarsulm. Bild: Bechtle AG
Landesverwaltung und Bechtle verlängern Rahmenvertrag weiter
Konica Minolta möchte eigenen Angaben zufolge bis 2050 80 Prozent seiner CO₂-Emissionen im Vergleich zum Referenzjahr 2005 reduzieren. Bild: Science Based Targets Initiative (SBTi)
Konica Minolta ist beim Klimaschutz weltweit führend weiter
"Café Orgánico" von Gepa ist Deutschlands nachhaltigstes Produkt 2017(Bild: Gepa.de , Infomaterial, Musterkalkulation Café Organico)
Verbraucher wählen fairen Kaffee zu Deutschlands "nachhaltigstem Produkt" weiter
DIW-Studie zum Green Public Procurement: Trotz zuletzt steigender Tendenz wurden 2015 nur 2,4 Prozent aller Beschaffungsverträge nach umweltfreundlichen Kriterien vergeben. (Bild: Thinkstock/iStock/weerapatkiatdumrong)
Umweltfreundliche Beschaffung kommt in Deutschland zu kurz weiter