C.ebra

Misco-Fachmesse zeigt IT-Trends

Im September hat zum sechsten Mal die Messe „KomPart“ des Langener Handelsunternehmens erstmals in Mainz stattgefunden. Etwa 60 Aussteller präsentierten Produkte und Leistungen und gaben den über 500 Gästen Einblicke in Trends und Lösungen von IT und TK. Ein umfangreiches Vortragsprogramm rundete die Messe ab.

Bei der „KomPart“ (Kommunikation und Partnerschaft) konnten die überwiegend aus dem IT-Anwenderbereich und dem technischen Einkauf stammenden Besucher mit namhaften Herstellern, wie Sony, HP und Samsung, und dem IT-Reseller Misco ins Gespräch kommen. Zahlreiche Entscheidungsträger waren zudem eingeladen, in der „Executive-Lounge“ in der Alten Lockhalle in Mainz den Dialog mit IT-Konzernen auszubauen und gemeinsam mit Misco umfassende Lösungen für spezifische Bedürfnisse zu entwickeln.

Schwerpunktthemen des Vortragsprogramms waren die Bereiche Sicherheit und Teamarbeit in der Cloud, Chancen und Risiken sozialer Netzwerke für Unternehmen sowie der „Arbeitsplatz der Zukunft“. Prof. Menno Harms, Aufsichtsratsvorsitzender von Hewlett-Packard Deutschland, referierte beispielsweise zum Thema „Wertschöpfung – quo vadis?“. Der Sicherheitsberater Marc Semmler zeigte bei einem Livehacking die Gefahren sozialer Netzwerke auf.

www.misco.de

Verwandte Themen
Behörden können mit dem Bedarfserhebungstool (BET) ihre Bedarfe vor der Auschreibung direkt an die ZIB melden.
Der Bund zentralisiert die IT-Beschaffung weiter
Dieter Brübach von der B.A.U.M.-Geschäftsführung beim Start des Wettbewerbs "Büro und Umwelt" auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
"Blauer Engel" im Mittelpunkt des Sustainable Office Days 2018 weiter
Neue Lösungen für den Arbeitsplatz 4.0 von Kaut-Bullinger weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein "grünes Büro" Bild: Titelbild des memo-Möbelkatalogs 2018
memo stellt neuen Katalog für Büromöbel vor weiter
Auch in Zukunft setzt Kaiser+Kraft weiterhin verstärkt auf nachhaltiges Wirtschaften.
Kaiser+Kraft zu 100 Prozent klimaneutral weiter
Zu den vom Rückruf betroffenen Produkten zählen auch die Notebooks der HP 11-Serie. (Bild: HP)
HP ruft Notebook-Akkus zurück weiter