C.ebra

Netzwerktreff: Öffentliche Beschaffung

Die Veranstaltung „Landmarken setzen: Netzwerktreffen zu zeitgemäßen öffentlichen Beschaffung“ soll der Vernetzung von beteiligten und interessierten Mitarbeitern und Entscheidungsträgern aus dem Bereich des öffentlichen Auftragswesens in Ostdeutschland dienen.

Zudem soll der Erfahrungsaustausch dazu beitragen, die Möglichkeiten und Chancen zeitgemäßer öffentlicher Beschaffung in Zukunft noch besser zu nutzen. Das Vernetzungstreffen findet im Rahmen des Projektes „Landmarken setzen“ statt, welches vom Umweltbundesamt (UBA) und Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) gefördert und von ICLEI – Local Governments for Sustainability und dem Öko-Institut e.V. durchgeführt wird. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Gastgeber, dem „Eine Welt Netzwerk Sachsen-Anhalt“, ausgerichtet.

Die Teilnehmer sollen erfahren, wie die Kompetenzstelle Nachhaltige Beschaffung sie unterstützen kann, welche Aspekte das neue Vergabegesetz in Sachsen-Anhalt beinhaltet und sich mit anderen Einkäufern über ihre Erfahrungen und Fragen austauschen können. Unter anderem finden Workshops in Kleingruppen statt. Alle 30 Minuten wechseln dabei die Teilnehmer, aber nicht die Referenten an den Tischen. Die Referenten stellen ihre Erfahrungen mit der Planung und Durchführung von entsprechenden Angeboten vor. Die Themen sind unter anderem „Rechtlich sicher nachhaltig Beschaffen: Fallbeispiele aus der Praxis“, „Hemmnisanalyse im Bereich umweltfreundliche öffentliche Beschaffung“ und „Lebenszykluskosten und Emissionen berechnen“.

Zur Anmeldung geht es hier

www.iclei.org/europe

Verwandte Themen
Abbildung: Häufig sind anspruchsvolle IT-Security-Lösungen bei Mittelstand und öffentlichen Verwaltungen nicht gut umgesetzt. Dadurch fehlen Möglichkeiten, Angriffe zu erkennen und zu untersuchen.
Die 5 größten IT-Security-Schwachstellen im Mittelstand weiter
Was die Modernisierung der Arbeitsplätze angeht, sind die Vorreiter Frankreich und Belgien. Die deutschen Unternehmen hinken bei der Arbeitsplatztransformation deutlich hinterher. Bild: PAC – a CXP Group Company, 2017
Digitale Workplaces in Deutschland sind selten weiter
Soldan-Geschäftsführer René Dreske
Soldan strafft die Organisation weiter
Der neue COO Philipp Andernach sieht die Plattform Service Partner ONE auf dem Weg zum digitalen Hub fürs Büro.
Service Partner ONE verstärkt Führungsteam weiter
Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie soll Planeten schützen weiter
Die PSI erfreut sich wachsender Beliebtheit, in diesem Jahr kamen mehr Aussteller und mehr Besucher zur Werbeartikelmesse nach Düsseldorf. (Bild: B&R)
Erfolgreicher Industriekundentag der PSI weiter