C.ebra

Trend: Flexibel arbeiten mit dem „Businessworld“-Programm

Die Mitgliederzahlen des Businessworld-Programms von Regus, Anbieter von Arbeitsplatzlösungen, sind im letzten Jahr um 82 Prozent gestiegen. Auch für die kommenden zehn Jahre wird ein kontinuierliches Wachstum erwartet.

Inhabern der Businessworld-Mitgliedskarte werden flexible, kostengünstige Arbeitsplätze sowie Büro- und Konferenzräume an weltweit über 1000 Orten zur Verfügung gestellt. Immer mehr Unternehmen und Einzelpersonen würden erkennen, dass das Modell eine Antwort auf ihre Mobilitätsprobleme darstellt, so Regus. In den letzten 12 Monaten verdoppelte sich die Zahl der Nutzer von 170 000 auf 320 000.

„Businessworld ist die perfekte Lösung für Berufstätige, die viel unterwegs sind und ein Arbeitsumfeld benötigen, das nicht die Welt kostet und ihre Produktivität nicht beeinträchtigt“, sagt Michael Barth, Regional General Manager Germany, Nordics & Ireland. „Das Konzept war während der Wirtschaftskrise ein großer Erfolg, weil die Kosten im Vergleich zu klassischen Büros damit um 60 bis 70 Prozent gesenkt werden können. Gleichzeitig ermöglicht es mehr Flexibilität und Effektivität, da so auch unterwegs und an Orten ohne Unternehmensstandort gearbeitet werden kann.“

www.regus.de

Verwandte Themen
Klarer Fokus auf die Unternehmensmarke: Glamox GmbH
Glamox Luxo Lighting heißt nur noch Glamox weiter
Dank einer eigenen Applikation kann das Managemensystem "EcoWebDesk" auch vom mobilen Endgerät genutzt werden.
"EcoWebDesk" beim Anwender kennenlernen weiter
Lexmark baut weltweit hunderte Stellen ab weiter
Landesverwaltung NRW setzt auf Ceyonic Lösung "nscale" weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Aussteller eröffnen "neue Blicke" auf umfangreiches PBS-Angebot weiter
Supply-Chain-Community im Austausch weiter