C.ebra

Trend: Flexibel arbeiten mit dem „Businessworld“-Programm

Die Mitgliederzahlen des Businessworld-Programms von Regus, Anbieter von Arbeitsplatzlösungen, sind im letzten Jahr um 82 Prozent gestiegen. Auch für die kommenden zehn Jahre wird ein kontinuierliches Wachstum erwartet.

Inhabern der Businessworld-Mitgliedskarte werden flexible, kostengünstige Arbeitsplätze sowie Büro- und Konferenzräume an weltweit über 1000 Orten zur Verfügung gestellt. Immer mehr Unternehmen und Einzelpersonen würden erkennen, dass das Modell eine Antwort auf ihre Mobilitätsprobleme darstellt, so Regus. In den letzten 12 Monaten verdoppelte sich die Zahl der Nutzer von 170 000 auf 320 000.

„Businessworld ist die perfekte Lösung für Berufstätige, die viel unterwegs sind und ein Arbeitsumfeld benötigen, das nicht die Welt kostet und ihre Produktivität nicht beeinträchtigt“, sagt Michael Barth, Regional General Manager Germany, Nordics & Ireland. „Das Konzept war während der Wirtschaftskrise ein großer Erfolg, weil die Kosten im Vergleich zu klassischen Büros damit um 60 bis 70 Prozent gesenkt werden können. Gleichzeitig ermöglicht es mehr Flexibilität und Effektivität, da so auch unterwegs und an Orten ohne Unternehmensstandort gearbeitet werden kann.“

www.regus.de

Verwandte Themen
Die BSI Broschüre: "Sicher unterwegs mit Smartphone, Tablet & Co" – Bild: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
Was man bei öffentlichen WLAN-Netzen beachten muss? weiter
Das im sächsischen Großdubrau ansässige Unternehmen M & S Vertrieb Service betreibt unter anderem den Online-Shop tintenpool.de.
Erneuter Patentstreit zwischen Canon und Alternativ-Anbieter weiter
Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin gibt Hinweise zum richtigen Umgang mit Tonerstäuben. Bild: baua: Praxis kompakt "Drucker und Kopierer"
Wie geht man sicher mit Tonerstäuben um? weiter
HÅG – auch nach der Umbenennung der Scandinavian Business Seating in Flokk eine der stärksten Marken der Gruppe.
Scandinavian Business Seating heißt jetzt Flokk weiter
Mit der Übernahme von pro|office kauft die Groupe Hamelin den nach eigenen Angaben größten Private-Label-Produzenten von Büroartikeln aus Kunststoff in Europa.
Hamelin übernimmt pro|office group weiter
Im neuen, regelmäßig aktualisierten Blogbereich bündelt Novus sein Wissen rund um das Thema Büro.
Novus Bürotechnik relauncht Website weiter