C.ebra

Neuer Leitfaden zur Beschaffung von Arbeitsplatz-PCs

Die Arbeitsgruppe unter Führung des Beschaffungsamtes des Bundesministeriums des Innern (BMI) und des Branchenverbandes Bitkom hat den Leitfaden zur produktneutralen Ausschreibung von Desktop-PCs überarbeitet.

Die technische Komplexität, die ständigen Produktneuheiten und die Schwierigkeit, die gewünschte Leistungsfähigkeit eines Systems punktgenau zu beschreiben, stellen öffentliche Beschaffer vor große Herausforderungen. Deshalb nehmen sie bei der Leistungsbeschreibung oft einschlägigen Produktnamen zu Hilfe. Das ist aber im Rahmen öffentlicher Ausschreibungen europaweit verboten. Und da soll der Leitfaden helfen: Er unterstützt die Einhaltung der rechtlichen Anforderungen und damit die Sicherstellung eines fairen Wettbewerbes, und beschreibt aktuelle technische Standards. Zur Erfüllung der rechtlichen Anforderungen wird dabei auf die Verwendung von allgemein anerkannten Benchmarkverfahren zurückgegriffen.

Um den Leitfaden auf dem aktuellen Stand zu halten, soll es in regelmäßigen Abständen eine Aktualisierung geben. Für zukünftige Versionen ist zudem geplant, neben den Arbeitsplatzcomputern auch Notebooks und Server sowie andere ITK-Produkte zu berücksichtigen. Der Leitfaden in der neuen Version 3.0 kann im Downloadbereich von ITK-beschaffung.de kostenfrei heruntergeladen werden.

www.itk-beschaffung.de

Verwandte Themen
Titelbild der Studie "Ihr Weg zur digitalen Organisation", welche im Auftrag von TA Triumph-Adler von dem Analystenhaus IDC unter deutschen IT- und Fachbereichsverantwortlichen durchgeführt wurde.
Triumph-Adler-Studie zeigt Hürden und Wegbereiter der Digitalisierung weiter
Ländlich und cool: der Kalender "Wildschön Edition 2018" von Heye
"Wildschön": Passt dieser Kalender nicht an Ihre Wand? weiter
Kostentreiber: Mangel an qualifizierten LKW-Fahrern kombiniert mit einer hohen Personalfluktuation – Bild: Thinkstock/iStock/welcomia
Steigende Preise im Transportmarkt weiter
Vorteil eines digitalisierten Beschaffungsvorgangs gegenüber eines herkömmlichen: Halbierte Prozesskosten im Unternehmen und eine Stunde Ersparnis pro Bestellvorgang
Mercateo launcht kostenlosen Prozesskostenrechner weiter
Die Bechtle Konzernzentrale in Neckarsulm. Bild: Bechtle AG
Landesverwaltung und Bechtle verlängern Rahmenvertrag weiter
Konica Minolta möchte eigenen Angaben zufolge bis 2050 80 Prozent seiner CO₂-Emissionen im Vergleich zum Referenzjahr 2005 reduzieren. Bild: Science Based Targets Initiative (SBTi)
Konica Minolta ist beim Klimaschutz weltweit führend weiter