C.ebra

Tesa-"Clean Air": Für bessere Luft im Büro

Der Spezialist für selbstklebende Lösungen, Tesa, launcht eine eigene Website zum Thema Feinstaubfilter und Laserdrucker. Hintergrund ist die Produkteinführung von Tesa-"Clean Air" in diesem Herbst.

Die Tesa-"Clean Air"-Seite gibt Druckeranwendern zum einen die Möglichkeit, sich über die Feinstaubproblematik verursacht durch Laserdrucker-Emmissionen im Büro, anhand aktueller Studienergebnisse zu informieren. Partner von Tesa bei dem Projekt sind die Filterspezialisten von Freudenberg Filtration Technologies

Zum anderen ermöglicht die einfache Navigation schnelle Produktinformationüber die Feínstaubfilter und erlaubt die unkomplizierte Auswahl des benötigten Produktes mittels einer Hersteller- und Typsuche. Eine animierte Anwendungsanleitung demonstriert dem Benutzer, wo er den Filter an seinem Drucker anbringen muss. Der Filterberater als zentrales Element, findet sich auf jeder Unter-Seite wieder. Eine integrierte Händlersuche soll demnächst den direkten Zugriff auf die Händlershops zulassen. Ein weiteres wichtiges Feature ist die Erinnerungsfunktion, mit der sich der Anwender per E-Mail nach einem Jahr an den Filtertausch erinnern lassen.

www.tesa-clean-air.com

Verwandte Themen
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
Deutsches Patent für "Global Printer Driver" von docuFORM weiter
Klarer Fokus auf die Unternehmensmarke: Glamox GmbH
Glamox Luxo Lighting heißt nur noch Glamox weiter
Dank einer eigenen Applikation kann das Managemensystem "EcoWebDesk" auch vom mobilen Endgerät genutzt werden.
"EcoWebDesk" beim Anwender kennenlernen weiter
Lexmark baut weltweit hunderte Stellen ab weiter
Landesverwaltung NRW setzt auf Ceyonic Lösung "nscale" weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Aussteller eröffnen "neue Blicke" auf umfangreiches PBS-Angebot weiter