C.ebra

Tesa-"Clean Air": Für bessere Luft im Büro

Der Spezialist für selbstklebende Lösungen, Tesa, launcht eine eigene Website zum Thema Feinstaubfilter und Laserdrucker. Hintergrund ist die Produkteinführung von Tesa-"Clean Air" in diesem Herbst.

Die Tesa-"Clean Air"-Seite gibt Druckeranwendern zum einen die Möglichkeit, sich über die Feinstaubproblematik verursacht durch Laserdrucker-Emmissionen im Büro, anhand aktueller Studienergebnisse zu informieren. Partner von Tesa bei dem Projekt sind die Filterspezialisten von Freudenberg Filtration Technologies

Zum anderen ermöglicht die einfache Navigation schnelle Produktinformationüber die Feínstaubfilter und erlaubt die unkomplizierte Auswahl des benötigten Produktes mittels einer Hersteller- und Typsuche. Eine animierte Anwendungsanleitung demonstriert dem Benutzer, wo er den Filter an seinem Drucker anbringen muss. Der Filterberater als zentrales Element, findet sich auf jeder Unter-Seite wieder. Eine integrierte Händlersuche soll demnächst den direkten Zugriff auf die Händlershops zulassen. Ein weiteres wichtiges Feature ist die Erinnerungsfunktion, mit der sich der Anwender per E-Mail nach einem Jahr an den Filtertausch erinnern lassen.

www.tesa-clean-air.com

Verwandte Themen
Die Marktstudie soll die Produktgruppen der aus nachwachsenden Rohstoffen bestehenden Wasch- und Reinigungsmittel sowie Büroartikel erfassen und die Bedarfe der öffentlichen Hand in diesen Segmenten ermitteln. (Bild: FNR-M. Missalla)
Marktdaten biobasierter Produkte für Büro und Reinigung gefragt weiter
Fortan liefert der B2B-Versandhändler für Geschäftsausstattung auch europaweit klimaneutral. (Quelle: Kaiser+Kraft)
Kaiser+Kraft stellt Stückgutlieferungen klimaneutral weiter
Im Mai startet die Händler-Kooperation AV-Solution Partner zu ihrer diesjährigen Roadshow unter dem Motto "Kommunikation 4.0 im Unternehmen".
Die AV-Solution Partner laden ein weiter
Die Ergebnisse sind Teil der Studie "IT-Zufriedenheit in europäischen Unternehmen", die Sharp in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Censuswide durchgeführt und erstmals im September 2016 veröffentlicht hat. (Bild: Sharp)
Unternehmen haben ein Motivationsproblem weiter
Wird der operative Einkauf zum Auslaufmodell? weiter
Mercateo
Mercateo setzt weiterhin auf profitables Wachstum weiter