C.ebra

Papieratlas geht in die 7. Runde

Die „Initiative Pro Recyclingpapier“ hat im Rahmen des Wettbewerbs „Papieratlas 2014“ erneut Großstädte mit über 100 000 Einwohnern und kreisfreie Städte aufgerufen, ihre Recyclingpapierquoten transparent zu machen. Bewertet wird der Einsatz von Recyclingpapier mit dem „Blauen Engel“ in Verwaltungen, Schulen und Hausdruckereien. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 21. März 2014.

Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks hat die Schirmherrschaft über den diesjährigen Städtewettbewerb übernommen, der bereits zum siebten Mal stattfindet. Dank des großen Engagements der Städte hat sich der Wettbewerb als eine feste Größe für eine nachhaltige Beschaffungspolitik in Deutschlands Kommunen etabliert. So haben sich allein im Vorjahr rund neun von zehn Großstädten an dem Wettbewerb beteiligt. Die durchschnittliche Recyclingpapierquote aller teilnehmenden Städte konnte dabei auf erstmals über 80 Prozent gesteigert werden. Die Siegerstädte können 100 Prozent Altpapiereinsatz vermelden.

Diese Initiative hat dazu beigetragen, den Einsatz von Recyclingpapier mit dem „Blauen Engel“ in den deutschen Kommunen erheblich zu erhöhen. Der Anteil der Städte, die komplett auf das Papier umgestellt haben, hat sich seit dem ersten Wettbewerb im Jahr 2008 bereits vervierfacht und der Trend zeigt weiter nach oben.

Die Preisverleihung wird voraussichtlich am 25. September 2014 in Berlin im Rahmen der „Beschaffungskonferenz 2014“ erfolgen.

www.papieratlas.de

Verwandte Themen
Brüggershemke + Reinkemeier nun doch vor dem Aus weiter
Kinnarps schließt Design Center in Bad Oeynhausen weiter
Die CeBIT will die führende Eventplattform und Festival der digitalen Technologie werden. (Bild: Deutsche Messe)
CeBIT zieht in den Juni um weiter
Seit Anfang März 2017 verantwortet Arvato Rewardsden Betrieb des bahn.bonus-Prämienshops sowie das gesamte Fulfillment für das Prämiensortiment.
Arvato Rewards launcht bahn.bonus-Prämienshop weiter
(v.l.n.r.) Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky, Inhaber des Lehrstuhls für BWL und Industriebetriebslehre an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg; Henrik Ellefsen, Team Lead Indirects, P2P Process Owner; Karsten Pöhls, Implementation Team Lead P2P; Horst
Beiersdorf gewinnt BME-Preis für elektronische Beschaffung weiter
Inzwischen verwaltet jeder vierte Bundesbürger (28 Prozent) Dokumente digital. (Bild: Bitkom)
Auch privat nehmen Deutsche langsam Abschied vom Papier weiter