C.ebra

"Wopex" erhält besondere Auszeichnung

Mit dem "Wopex" hatte Staedtler seine neueste Produktinnovation "Made in Germany" an den Start im Wettbewerb um die Auszeichnung "Biowerkstoff des Jahres" geschickt.

Dabei wurde "Wopex" auf dem Biowerkstoff-Kongress Ende Oktober in Stuttgart unter drei nominierten Einreichungen mit dem 1. Platz des Preises "Biowerkstoff des Jahres" ausgezeichnet. Der Innovationspreis ist ein wichtiges Signal zur Sensibilisierung an die Biowerkstoffbranche, aber auch für branchenfremde, interessierte Unternehmen und soll die Entwicklung neuer, materialgerechter Anwendungen für verschiedene Biowerkstoffe anregen.

"Wopex" ist ein Naturfaser-Verbundwerkstoff mit 70 Prozent Holz und ermöglicht eine effiziente Bleistiftherstellung im Co-Extrusionsverfahren. Laut Firmeninfo ist er besonders ökologisch effizient, da eine wesentlich höhere Holzausnutzung pro Baum mit Holz aus PEFC-zertifizierten, nachhaltig bewirtschafteten Wäldern erreicht wird.

www.staedtler.de, www.biowerkstoff-kongress.de

Verwandte Themen
Die Private-Equity-Gesellschaft Sycamore Partners kauft Staples, Inc. für 10,25 US-Dollar je Aktie.
Sycamore übernimmt Staples weiter
Initiative Pro Recycling erweitert CEO-Kampagne weiter
Oliver Frese (l.), CeBIT-Vorstand bei der Deutschen Messe und Marius Felzmann, Geschäftsbereichsleiter CeBIT bei der Deutsche Messe
Die Neuausrichtung der CeBIT nimmt Gestalt an weiter
Dataport schließt zum dritten Mal Rahmenvertrag mit Bechtle weiter
So teilen Mitarbeiter Informationen in der öffentlichen Cloud, nehmen vertrauliche Dokumente mit nach Hause oder vergessen ausgedruckte Seiten in der Druckerablage.
Mitarbeiter ignorieren interne Datenschutz-Regeln häufig weiter
Das im sächsischen Großdubrau ansässige Unternehmen M & S Vertrieb Service betreibt unter anderem den Online-Shop tintenpool.de.
Erneuter Patentstreit zwischen Canon und Alternativ-Anbieter weiter