C.ebra

Umfrage zur Ressourceneffizienz

Für immer mehr Unternehmen wird Nachhaltigkeit und Green Business wichtig für den eigenen Erfolg. Das sind die ersten Ergebnisse einer noch laufenden Online-Umfrage des Green IT-Beratungsbüros beim Bitkom und der Unternehmensberatung BearingPoint (www.green-by-it.de).

Ziel der Umfrage ist es, einen Überblick darüber zu schaffen, wie die Nachhaltigkeit von Unternehmen bereits heute durch ITK maßgeblich unterstützt wird. Eine Teilnahme ist noch bis zum 21. Oktober 2011 möglich.

Das liegt zum einen an steigenden Rohstoff- und Energiepreisen, zum anderen übernehmen aber auch viele freiwillig ihre ökologische und soziale Verantwortung. Vielfach zeigt sich dabei, dass sich durch den Einsatz intelligenter ITK-Systeme energie- und ressourceneffiziente Anlagen, Verfahren und Produkte realisieren lassen. Außerdem würden die meisten Firmen gerne „grüner“ werden, allerdings ist oft die interne Zuständigkeit nicht geklärt.

Die Erhebung umfasst folgende Schwerpunkte:

Welche Maßnahmen setzen Unternehmen bereits ein, um ihre Nachhaltigkeit zu verbessern?

Wer initiiert die Nachhaltigkeits-Initiativen im Unternehmen?

Worauf zielt die Ressourceneffizienz ab?

Welche Rolle spielt die IT bei diesen Effizienzbemühungen?

 

Die endgültigen Ergebnisse der Studie werden im Winter 2011 vorgestellt.

Zur Umsetzung von Ressourceneffizienz-Projekten (Green ‚in‘ / Green ‚by‘ IT) gibt es unterschiedliche staatliche Förderprogramme. Doch viele Unternehmen scheuen den bürokratischen Aufwand, diese Gelder zu beantragen. Das Green IT Beratungsbüro berät daher Unternehmen kostenlos zur Spitzenförderung im Umweltinnovationsprogramm des Bundesumweltministeriums sowie zur Breitenförderung im ERP-Umwelt- und Energieeffizienzprogramm.

Hintergrund zum Green IT Beratungsbüro beim Bitkom e.V.: Das Green IT Beratungsbüro bietet seit 2009 kostenlose Beratungen zu den Fördermöglichkeiten für Green IT-Projekte der Spitzen- und der Breitenförderung an. Es wurde im Rahmen des Förderschwerpunktes „IT goes green“ im Umweltinnovationsprogramm des Bundesumweltministeriums eingerichtet und unterstützt professionelle Anwender bei der Umsetzung von Green IT-Projekten.

www.green-it-beratungsbuero.de

Verwandte Themen
Mit 17.342 Besucher, darunter 1200 Kunden aus der Industrie, verzeichnete die diesjährige PSI erneut ein reges Interesse von Seiten der Werbeartikelbranche. Bild: PSI
Nachhaltige Werbeartikel kommen gut an weiter
Behörden können mit dem Bedarfserhebungstool (BET) ihre Bedarfe vor der Auschreibung direkt an die ZIB melden.
Der Bund zentralisiert die IT-Beschaffung weiter
Dieter Brübach von der B.A.U.M.-Geschäftsführung beim Start des Wettbewerbs "Büro und Umwelt" auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
"Blauer Engel" im Mittelpunkt des Sustainable Office Days 2018 weiter
Neue Lösungen für den Arbeitsplatz 4.0 von Kaut-Bullinger weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein "grünes Büro" Bild: Titelbild des memo-Möbelkatalogs 2018
memo stellt neuen Katalog für Büromöbel vor weiter
Auch in Zukunft setzt Kaiser+Kraft weiterhin verstärkt auf nachhaltiges Wirtschaften.
Kaiser+Kraft zu 100 Prozent klimaneutral weiter