C.ebra

Mercateo: Digitale Freigabe kommt an

Zwei Wochen nach Einführung der neuen Funktion Mercateo „ApproveNow“ haben sich bereits über 150 kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) für die Nutzung des digitalen Freigabeprozesses auf der B2B-Beschaffungsplattform Mercateo freigeschaltet.

„Mit unserer Funktion treffen wir ganz offensichtlich den Nerv vieler mittelständischer Unternehmen. Kunden, die sich keine komplexe und teure Einkaufsorganisation leisten wollen, können für ihren gesamten Geschäfts- und Fachbedarf einen individuell angepassten Freigabeprozess nutzen“, erklärt Mercateo-Produktmanager Hans Pretz.

Mercateo „ApproveNow“ ist ein individuell konfigurierbarer Freigabeprozess für die Beschaffung über die Mercateo-Plattform. Diese von Mercateo entwickelte Lösung wird Geschäftskunden kostenlos und webbasiert zur Verfügung gestellt. Dabei werden alle Einkäufe des Unternehmens auf der Mercateo-Plattform unter einer Kundennummer gebündelt und Bedarfsanforderungen digital freigegeben. Alle Einkäufe lassen sich per Klick auswerten, das macht Einspar- und Optimierungspotenziale deutlich. Der einheitliche Freigabeprozess deckt ein Sortiment von derzeit 7,5 Millionen Artikeln ab. Zusätzlich kann auch das Sortiment der eigenen Lieferanten in einer exklusiven Sicht auf der Mercateo-Plattform eingebunden werden.

www.mercateo.com/ApproveNow

Verwandte Themen
DIW-Studie zum Green Public Procurement: Trotz zuletzt steigender Tendenz wurden 2015 nur 2,4 Prozent aller Beschaffungsverträge nach umweltfreundlichen Kriterien vergeben. (Bild: Thinkstock/iStock/weerapatkiatdumrong)
Umweltfreundliche Beschaffung kommt in Deutschland zu kurz weiter
Legendäre Auftritte, unvergesslicher Sound, kreischende Fans: Die besten Konzertplakate aus Rockund Popgeschichte im großen Posterformat (49 x 68 cm) ist ein echter Blickfang.
"Gig Poster Edition": Jetzt mitmachen und gewinnen! weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag "Büro der Zukunft" auf der Paperworld weiter
27 Prozent der Generation Y arbeiten gerne räumlich flexibel, um ihre Work-Life-Balance zu verbessern.
Über Sorgen und Wünsche mit flexiblen Arbeitsmodellen weiter
Amazon Business hat innerhalb eines Jahres Kunden vom Ein-Mann- bis zum Großunternehmen gewonnen. (Monitor: Thinkstock 166011575)
"Amazon Business" gewinnt gewerbliche Kunden dazu weiter
Titelbild der Studie "Digital Procurement: Hype oder neue Realität?" von Jaggaer und BMÖ
Unternehmen investieren mehr in den digitalen Einkauf weiter