C.ebra

München setzt auf faire Beschaffung

Bereits im Dezember 2013 beschloss der Stadtradt der bayerischen Landeshauptstadt den städtischen Einkauf sozialverträglich weiterzuentwickeln.

Vor zwei Jahren hatte der Stadtrat u.a. beschlossen, dass Natursteine und genähte Sportbälle aus Asien, Afrika und Lateinamerika nur noch mit Fairhandels- Zertifikat oder gleichwertigen Nachweisen bezogen werden, um sicherzustellen, dass die beschaffte Ware nicht mit ausbeuterischer Kinderarbeit produziert wurde.

Bürgermeister Hep Monatzeder betonte, dass München sich auf den erarbeiteten Erfolgen auf dem Gebiet der fairen Beschaffung nicht ausruhen dürfe. Noch immer seien die Arbeits- und Produktionsbedingungen auf dem Weltmarkt in vielen Fällen aus menschenrechtlicher wie umweltpolitischer Sicht skandalös. München trage als große Kommune mit entsprechender Nachfragemacht eine große Verantwortung, beim Einkauf nicht nur auf den Preis zu achten, sondern auch die Produktionsbedingungen zu hinterfragen. Weil sich bei Textilien und Büromaterial mittlerweile Möglichkeiten für den fairen Handel böten, soll die faire Beschaffung der Landeshauptstadt nun auf diese beiden Produktgruppen ausgeweitet.

Auch der Anteil an fair gehandelten Lebensmitteln in städtischen Kantinen, Münchner Schulen und Kindertagesstätten sowie bei städtischen Empfängen und Sitzungen soll weiter erhöht werden. Für die Produktgruppen Holz und IT-Produkte wird der Markt beobachtet, um bei entsprechender Entwicklung auch hier in die faire Beschaffung einzusteigen.

www.muenchen.de

Verwandte Themen
Michael Barth soll als neuer Geschäftsführer zusammen mit dem Gründer und CEO Michael O. Schmutzer die Expansion von Design Offices weiter vorantreiben.
Michael Barth wird Geschäftsführer von Design Offices weiter
Pool4Tool integriert Amazon-Sprachsteuerung "Alexa" weiter
Bereits zum achten Mal fand die Eu‘Vend & coffeena, die Internationale Vending- und Kaffeemesse, statt und präsentierte zum ersten Mal ganzheitlich das Trendthema Office Coffee Service, ausgerichtet auf die Anforderungen in modernen Arbeitswelten.
"Office Coffee Service" an den Mann gebracht weiter
Für CEWE nahmen Sven-Olaf Huth, Carsten Cöppicus, Dr. Rolf Hollander, Dr. Matthias Hausmann und Stephan Schmidt den B.A.U.M.-Umweltpreis entgegen. Bild: CEWE Stiftung & Co.KGaA
CEWE erhält B.A.U.M.-Umweltpreis weiter
Ausschnitt der Startseite des Assessment-Tools von Kaspersky Lab Bild: Kaspersky
Kaspersky Lab hilft bei EU-Datenschutz-Grundverordnung weiter
Screenshot der neuen Buchungsplattform "CWT easy2meet" Bild: CWT Meetings & Events
Mit "CWT easy2meet" Tagungsräume in Echtzeit buchen weiter