C.ebra

Sicherheit des E-Postbriefs vom BSI bestätigt

Der E-Postbrief der Deutschen Post hat vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) das Zertifikat nach ISO 27001 erhalten. Mit diesem Zertifikat bescheinigt das BSI, dass der E-Postbrief die Sicherheitsanforderungen der internationalen ISO-Norm erfüllt und die Überprüfung der technischen Aspekte nach IT-Grundschutz bestanden hat.

Das Sicherheitszertifikat gilt für den sogenannten E-Postbrief-Kern, das heißt für die komplette Portalanwendung des E-Postbriefs. Alle Anwendungen, die ein registrierter Benutzer am Bildschirm durchführen kann, sind nach der erweiterten ISO-Norm geprüft und als sicher testiert. Unter anderem sind das Aktionen zum Empfangen und Versenden von E-Postbriefen, die Änderung der persönlichen Daten, das Nachschlagen im Adressverzeichnis und weitere Aktionen.

Das BSI-Zertifikat erhalten Produkte, die durch einen vom BSI zugelassenen Auditor geprüft wurden. Dieser bestätigt die Umsetzung der notwendigen IT-Sicherheitsmaßnahmen und eines Managementsystems für Informationssicherheit (ISMS). Dazu gehören unter anderem regelmäßige Dokumentationen und Berichte.

Neben der internationalen Norm berücksichtigt der E-Postbrief zudem die sicherheitstechnischen Standards des aktuellen De-Mail-Gesetzes. Hierzu gehören neben der eindeutigen Identifizierung der Kommunikationspartner auch abgesicherte Anmeldeverfahren und gesicherte Transportwege.

www.dp-dhl.de

Verwandte Themen
Das im sächsischen Großdubrau ansässige Unternehmen M & S Vertrieb Service betreibt unter anderem den Online-Shop tintenpool.de.
Erneuter Patentstreit zwischen Canon und Alternativ-Anbieter weiter
Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin gibt Hinweise zum richtigen Umgang mit Tonerstäuben. Bild: baua: Praxis kompakt "Drucker und Kopierer"
Wie geht man sicher mit Tonerstäuben um? weiter
HÅG – auch nach der Umbenennung der Scandinavian Business Seating in Flokk eine der stärksten Marken der Gruppe.
Scandinavian Business Seating heißt jetzt Flokk weiter
Mit der Übernahme von pro|office kauft die Groupe Hamelin den nach eigenen Angaben größten Private-Label-Produzenten von Büroartikeln aus Kunststoff in Europa.
Hamelin übernimmt pro|office group weiter
Im neuen, regelmäßig aktualisierten Blogbereich bündelt Novus sein Wissen rund um das Thema Büro.
Novus Bürotechnik relauncht Website weiter
Auf Wachstumskurs: die deutsche Niederlassung der RAJA-Gruppe in Ettlingen
RAJA Gruppe überschreitet 500 Millionen Euro Marke weiter