C.ebra

BME-Innovationspreis 2013

Der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) fördert seit 1986 erfolgreiches Einkaufs- und Logistikmanagement mit dem „BME-Innovationspreis“.

Prämiert werden innovative Leistungen und Konzepte von Anwenderunternehmen, die die Effizienz von Einkauf und Logistik dauerhaft steigern und so das Unternehmensergebnis nachweislich deutlich verbessern. Für den BME-Innovationspreis 2013 können sich Einkaufs- und Logistikabteilungen aus Industrie, Handel und aus dem Dienstleistungssektor bewerben. Voraussetzung ist, dass das eingereichte Konzept in der Praxis verwirklicht wurde und nachweislich zum Unternehmenserfolg beiträgt.

Die Arbeit (deutsch oder englisch) sollte 20 Seiten nicht überschreiten. Die unabhängige Fachjury des BME-Innovationspreises wählt die besten Konzepte aus und lädt die nominierten Unternehmen im September 2013 zur Präsentation nach Frankfurt ein. Aus dieser Runde geht der Gewinner hervor. Offizielle Bekanntgabe und Verleihung des BME-Innovationspreises 2013 erfolgen im Rahmen des 48. BME-Symposiums Einkauf und Logistik (13. - 15. November 2013) in Berlin vor rund 2200 Teilnehmern. Einsendeschluss ist der 28. Juni 2013.


Die Deutsche Bahn erhielt 2012 den Preis für ihr innovatives, ganzheitliches Change-Konzept im Konzerneinkauf. Mit diesem „Programm zur Excellence“ gelang laut BME die Entwicklung von einem simplen Abwickler von Beschaffungsaufträgen zu einem gefragten Geschäftspartner mit klarer Kosten- und Ergebnisverantwortung. Die Jury honorierte, dass es einem so komplex strukturierten Konzern vorbildlich gelungen ist, die Mitarbeiter von der Notwendigkeit eines Transformationsprozesses zu überzeugen und sie durch entsprechende Maßnahmen für die modernen Anforderungen der Beschaffung fit zu machen.

www.bme.de

Verwandte Themen
Kostentreiber: Mangel an qualifizierten LKW-Fahrern kombiniert mit einer hohen Personalfluktuation – Bild: Thinkstock/iStock/welcomia
Steigende Preise im Transportmarkt weiter
Vorteil eines digitalisierten Beschaffungsvorgangs gegenüber eines herkömmlichen: Halbierte Prozesskosten im Unternehmen und eine Stunde Ersparnis pro Bestellvorgang
Mercateo launcht kostenlosen Prozesskostenrechner weiter
Die Bechtle Konzernzentrale in Neckarsulm. Bild: Bechtle AG
Landesverwaltung und Bechtle verlängern Rahmenvertrag weiter
Konica Minolta möchte eigenen Angaben zufolge bis 2050 80 Prozent seiner CO₂-Emissionen im Vergleich zum Referenzjahr 2005 reduzieren. Bild: Science Based Targets Initiative (SBTi)
Konica Minolta ist beim Klimaschutz weltweit führend weiter
"Café Orgánico" von Gepa ist Deutschlands nachhaltigstes Produkt 2017(Bild: Gepa.de , Infomaterial, Musterkalkulation Café Organico)
Verbraucher wählen fairen Kaffee zu Deutschlands "nachhaltigstem Produkt" weiter
DIW-Studie zum Green Public Procurement: Trotz zuletzt steigender Tendenz wurden 2015 nur 2,4 Prozent aller Beschaffungsverträge nach umweltfreundlichen Kriterien vergeben. (Bild: Thinkstock/iStock/weerapatkiatdumrong)
Umweltfreundliche Beschaffung kommt in Deutschland zu kurz weiter