C.ebra

Bildungswoche 2010 zur „Gesunden Büroarbeit“

Am 29. November startet die kostenfreie Eröffnungsveranstaltung der Bildungswoche 2010 zum Thema „Gesunde Büroarbeit“ in Dortmund. Veranstalter ist das INQA-Büro „Regionalforum Westfalen“, Teil des Deutschen Netzwerks Büro.

Die Veranstaltungen liefern im Zeitraum vom 29. November bis zum 3. Dezember Argumentationsketten, Gesundheitsförderung im Büro neu zu begründen und zu untermauern, so der Veranstalter. Teilnehmer sollen hier Hilfe erhalten, um gesundheitsförderliche Bedingungen im Unternehmen zu schaffen und zu geringerem Krankenstand, höherer Produktivität und mehr Wohlbefinden beizutragen. Überblicksreferate, globale Lösungsansätze und eine begleitende Fachausstellung zeigen den aktuellen Stand von Wissenschaft und Technik sowie innovative Bürolösungen. Der Dienstag beschäftigt sich vornehmlich mit neuen Bürokonzepten und deren räumliche Rahmenbedingungen. Am Mittwoch beherrschen Luft, Licht, Klima und Akustik die Bildungsangebote. Der Donnerstag gehört der Motivation und Inspiration zur gesunden Führung. Und am Freitag stehen zahlreiche Angebote zur Büroorganisation auf dem Plan.

Führungskräfte, Gesundheitsförderer, Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Ergonomie, Betriebs- und Personalräte sowie Arbeitsmediziner sind eingeladen sich aus dem Programm der Bildungswoche ihr persönliches Fortbildungsprogramm zur „Gesunden Büroarbeit“ zusammenzustellen. Die Veranstaltungen, Seminare und Parcours der Bildungswoche „Gesunde Büroarbeit“ finden in den Räumen der Deutschen Arbeitsschutzausstellung (DASA) in Dortmund und in angrenzenden Seminarräumen statt.

Nähere Informationen und Seminarbeschreibungen zum vielfältigen Angebot auf

www.Bildungswoche2010.de

Verwandte Themen
Abbildung: Häufig sind anspruchsvolle IT-Security-Lösungen bei Mittelstand und öffentlichen Verwaltungen nicht gut umgesetzt. Dadurch fehlen Möglichkeiten, Angriffe zu erkennen und zu untersuchen.
Die 5 größten IT-Security-Schwachstellen im Mittelstand weiter
Was die Modernisierung der Arbeitsplätze angeht, sind die Vorreiter Frankreich und Belgien. Die deutschen Unternehmen hinken bei der Arbeitsplatztransformation deutlich hinterher. Bild: PAC – a CXP Group Company, 2017
Digitale Workplaces in Deutschland sind selten weiter
Soldan-Geschäftsführer René Dreske
Soldan strafft die Organisation weiter
Der neue COO Philipp Andernach sieht die Plattform Service Partner ONE auf dem Weg zum digitalen Hub fürs Büro.
Service Partner ONE verstärkt Führungsteam weiter
Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie soll Planeten schützen weiter
Die PSI erfreut sich wachsender Beliebtheit, in diesem Jahr kamen mehr Aussteller und mehr Besucher zur Werbeartikelmesse nach Düsseldorf. (Bild: B&R)
Erfolgreicher Industriekundentag der PSI weiter