C.ebra

Umweltbewusste Unternehmen gesucht

Mit dem Kyocera-Umweltpreis sucht der japanische Spezialist für Outputlösungen zum zweiten Mal nach Unternehmen mit einem hohen Umweltbewusstsein. Neben der Aufforderung, sich erneut mit klimaschonenden Projekten um die 100 000 Euro Preisgeld zu bewerben, haben dieses Mal auch die Mitarbeiter in den Unternehmen die Möglichkeit, teilzunehmen.

Auf dem Internetportal kununu.com können sie Angaben zu ihrem eigenen Umweltverhalten am Arbeitsplatz machen und das Engagement ihres Arbeitgebers bewerten. Mitmachen lohnt sich: Jeder, der über www.kununu.com/umweltpreis eine Bewertung abgibt, kann 20 000 Euro für Umweltschutzmaßnahmen in seinem Unternehmen gewinnen.

„Mit der Stiftung dieses Sonderpreises unterstreicht Kyocera, dass Umweltschutz kein reines Thema der Geschäftsführung ist – im Gegenteil. Nur wenn die Mitarbeiter mitmachen, lassen sich Investitionen in ressourcenschonende Technologien voll ausschöpfen. Wir haben uns deswegen entschieden, den Umweltpreis durch die Partnerschaft mit kununu um eine Mitmach-Komponente zu erweitern“, erklärt Kyocera-Geschäftsführer Reinhold Schlierkamp die Hintergründe.

Allgemeine Informationen zum Kyocera-Umweltpreis sowie die Bewerbungsunterlagen und -bedingungen finden sich im Internet unter www.kyocera-umweltpreis.de. Die Einreichungsfrist endet am 31. März 2010.

www.kyocera.de, www.kununu.com

Verwandte Themen
Das im sächsischen Großdubrau ansässige Unternehmen M & S Vertrieb Service betreibt unter anderem den Online-Shop tintenpool.de.
Erneuter Patentstreit zwischen Canon und Alternativ-Anbieter weiter
Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin gibt Hinweise zum richtigen Umgang mit Tonerstäuben. Bild: baua: Praxis kompakt "Drucker und Kopierer"
Wie geht man sicher mit Tonerstäuben um? weiter
HÅG – auch nach der Umbenennung der Scandinavian Business Seating in Flokk eine der stärksten Marken der Gruppe.
Scandinavian Business Seating heißt jetzt Flokk weiter
Mit der Übernahme von pro|office kauft die Groupe Hamelin den nach eigenen Angaben größten Private-Label-Produzenten von Büroartikeln aus Kunststoff in Europa.
Hamelin übernimmt pro|office group weiter
Im neuen, regelmäßig aktualisierten Blogbereich bündelt Novus sein Wissen rund um das Thema Büro.
Novus Bürotechnik relauncht Website weiter
Auf Wachstumskurs: die deutsche Niederlassung der RAJA-Gruppe in Ettlingen
RAJA Gruppe überschreitet 500 Millionen Euro Marke weiter