C.ebra

Grüne Impulse durch öffentlichen Einkauf

Wie können öffentliche Einkäufer in der EU, zum Beispiel Kommunen oder Behörden, die Markteinführung hoch innovativer energieeffizienter Produkte und Dienstleistungen unterstützen?

Diese Frage untersucht das Öko-Institut seit Ende 2008 im Rahmen des von der Europäischen Exekutivagentur für Wettbewerbsfähigkeit und Innovation (EAWI) geförderten Projekts „SMART SPP – Innovation durch nachhaltige öffentliche Beschaffung“. Entscheidend ist dabei eine verstärkte Zusammenarbeit zwischen den öffentlichen Auftraggebern und den Lieferanten in der sogenannten Vorvergabe- oder „pre-procurement“-Phase des Beschaffungsvorgangs.

Gemeinsam mit ICLEI (Local Goverments for Sustainability) und Forschungspartnern in Spanien, Portugal, Großbritannien und Dänemark analysiert das Öko-Institut, wie ein solches Vorgehen rechtssicher gestaltet werden kann und entwickelt Instrumente für die Beurteilung der finanziellen Vorteile (Life Cycle Costing) und der Berechnung der CO2-Einsparungen.

In der derzeit laufenden Praxisphase werden zusammen mit Kommunen und zentralen Beschaffungsstellen in Spanien, Portugal, Großbritannien und Österreich konkrete Ausschreibungen in den Bereichen Beleuchtung, Informations- und Kommunikationstechnologien, Gebäudeheizung und -kühlung sowie Elektromobilität unter Nutzung und Erprobung des SMART-SPP-Ansatzes vorbereitet. Weiteren Kommunen steht die Teilnahme an dem Projekt offen. Erste vorläufige Arbeitsergebnisse sowie weiterführende Informationen für öffentliche Beschaffungsstellen und Unternehmen wurden aktuell auf der Projektwebsite veröffentlicht.

www.oeko.de, www.smart-spp.eu

Verwandte Themen
Behörden können mit dem Bedarfserhebungstool (BET) ihre Bedarfe vor der Auschreibung direkt an die ZIB melden.
Der Bund zentralisiert die IT-Beschaffung weiter
Dieter Brübach von der B.A.U.M.-Geschäftsführung beim Start des Wettbewerbs "Büro und Umwelt" auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
"Blauer Engel" im Mittelpunkt des Sustainable Office Days 2018 weiter
Neue Lösungen für den Arbeitsplatz 4.0 von Kaut-Bullinger weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein "grünes Büro" Bild: Titelbild des memo-Möbelkatalogs 2018
memo stellt neuen Katalog für Büromöbel vor weiter
Auch in Zukunft setzt Kaiser+Kraft weiterhin verstärkt auf nachhaltiges Wirtschaften.
Kaiser+Kraft zu 100 Prozent klimaneutral weiter
Zu den vom Rückruf betroffenen Produkten zählen auch die Notebooks der HP 11-Serie. (Bild: HP)
HP ruft Notebook-Akkus zurück weiter