C.ebra

EnergieEffizienz-Messe in Frankfurt

Am 15. und 16. September 2009 steht die IHK Frankfurt am Main wieder im Zeichen der Energieeffizienz. Zum zweiten Mal beherbergt das prominente Gebäude am Börsenplatz die Frankfurter EnergieEffizienz-Messe.

Experten informieren im Rahmen einer Fachausstellung, eines Best-Practice-Parcours, in Einzelberatungsgesprächen und in mehr als 20 Vorträgen die Besucher, wie sie Energie in Unternehmen und Gebäuden effizienter einsetzen können. Die Besucher erhalten einen Überblick über technische und organisatorische Lösungen sowie Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten.

Bis zum 11. September 2009 können Sie sich unter www.energieeffizienz-messe.de kostenfrei mit dem Code: EEM2009EEJ online anmelden (Tageskasse: 20 EUR). Sie erhalten zeitnah vor der Veranstaltung eine Bestätigungs-E-Mail, mit der Sie kostenfreien Eintritt erhalten.

Zielgruppe der EnergieEffizienz-Messe sind Entscheidungsträger der mittelständischen Unternehmen, der Immobilienwirtschaft, der Kommunen und Multiplikatoren in Hessen. Ziel ist es, den Besuchern der EnergieEffizienz-Messe einen Überblick über ihre Einsparmöglichkeiten zu geben und Entscheidungsgrundlagen, Kontakte und Informationen zu liefern. Für Nachwuchskräfte gibt es ein Job- und Karriereforum, in dem Arbeitsplätze und Weiterbildungsmöglichkeiten rund um das Thema Energieeffizienz angeboten werden. Es werden an beiden Tagen mehr als 1500 Fachbesucher erwartet. Mitveranstalter der EnergieEffizienz-Messe 2009 sind die IHK Frankfurt und die IHK Arbeitsgemeinschaft Hessen. Partner sind das Energiereferat Stadt Frankfurt am Main, die Wirtschaftsföderung Frankfurt am Main und die Mainova AG. Das Vortragsprogramm kann vorab online nachgelesen werden.

www.energieeffizienz-messe.de

Verwandte Themen
Die Ergebnisse sind Teil der Studie "IT-Zufriedenheit in europäischen Unternehmen", die Sharp in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Censuswide durchgeführt und erstmals im September 2016 veröffentlicht hat. (Bild: Sharp)
Unternehmen haben ein Motivationsproblem weiter
Wird der operative Einkauf zum Auslaufmodell? weiter
Mercateo
Mercateo setzt weiterhin auf profitables Wachstum weiter
Zentrale von Samsung Electronics in Schwalbach
EU Kommission billigt Übernahme der Samsung-Druckersparte durch HP weiter
Alle Fakten inklusive: die neue OWA-Broschüre informiert über das Angebot
Armor forciert Umweltmarke OWA weiter
Zentraler Ort der neuen CeBIT: Freigelände am Expo-Holzdach auf dem Messegelände – Bild:  Deutsche Messe
Die CeBIT ist tot, lang lebe die CeBIT weiter