C.ebra

Papier Union: Officekatalog gewachsen

Der neue Officekatalog des Papiergroßhänders Papier Union ist auf 64 Seiten gewachsen und zeigt zahlreiche Spezialitäten für den Digitaldruck sowie Medien für den rasch wachsenden LFP-Markt.

Mit einem Anteil von mehr als 70 Prozent stellen Papiere mit Ökoprofil (FSC, PEFC, RC) bei der Papier Union den weitaus größeren Teil des Gesamtsortiments. Bis 2015 soll der Anteil auf über 90 Prozent gesteigert werden, kündigte das Unternehmen an. Um eine umfassende ökologische Bewertung der Papiere auf einen Blick zu ermöglichen, zeigen seit letztem Jahr alle Verpackungen der Eigenmarke inapa tecno den Umwelt-Performance-Indikator. Diese Orientierungshilfe wurde nun in die Katalogdarstellung integriert. Neu sind auch die Hinweise auf das Ranking der Papiere in WWF Check Your Paper. Außerdem veröffentlicht der Großhändler erstmals seinen Carbon Footprint im Katalog. Der Officekatalog wird ergänzt durch Spezialkataloge für Briefumschläge und Versandtaschen, Packaging und Visuelle Kommunikation(LFP).

www.papierunion.de; checkyourpaper.panda.org

Verwandte Themen
Das im sächsischen Großdubrau ansässige Unternehmen M & S Vertrieb Service betreibt unter anderem den Online-Shop tintenpool.de.
Erneuter Patentstreit zwischen Canon und Alternativ-Anbieter weiter
Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin gibt Hinweise zum richtigen Umgang mit Tonerstäuben. Bild: baua: Praxis kompakt "Drucker und Kopierer"
Wie geht man sicher mit Tonerstäuben um? weiter
HÅG – auch nach der Umbenennung der Scandinavian Business Seating in Flokk eine der stärksten Marken der Gruppe.
Scandinavian Business Seating heißt jetzt Flokk weiter
Mit der Übernahme von pro|office kauft die Groupe Hamelin den nach eigenen Angaben größten Private-Label-Produzenten von Büroartikeln aus Kunststoff in Europa.
Hamelin übernimmt pro|office group weiter
Im neuen, regelmäßig aktualisierten Blogbereich bündelt Novus sein Wissen rund um das Thema Büro.
Novus Bürotechnik relauncht Website weiter
Auf Wachstumskurs: die deutsche Niederlassung der RAJA-Gruppe in Ettlingen
RAJA Gruppe überschreitet 500 Millionen Euro Marke weiter