C.ebra

„Innovationslabor“ für Novus und Dahle

Das neue Forschungs- und Entwicklungszentrum am Stammsitz der Erwin Müller-Gruppe in Lingen soll als Innovationslabor für sämtliche Geschäftsbereiche der Unternehmensgruppe dienen.

Auch die Firmen Novus und Dahle können damit den Gebäudekomplex nutzen, um Produkt-Ideen für effiziente Büroarbeit zu entwickeln, zu testen und zu präsentieren.Das Forschungs- und Entwicklungszentrum bietet auf einer Fläche von 1435 Quadratmetern neben einem Bürotrakt mit Ausstellungs- und Schulungsräumen eine Vielzahl an Labors, darunter Akustik-Messlabore, Klimakammern sowie verschiedene Prüfstände. Ein physikalisch-technische Einrichtung sowie ein Prototypenbau ergänzen das Leistungsspektrum. So sollen Funktionalität, Sicherheit und Effizienz des Produktangebots kontinuierlich an aktuelle und zukünftige Bedingungen angepasst werden. Für Frank Indenkämpen, Geschäftsführer von Novus und Dahle, ist das Forschungs- und Entwicklungszentrum „ein Meilenstein in Richtung Innovation und Innovationsmanagement“.

www.novus.de, www.dahle.de, www.erwin-mueller-gruppe.de

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
"Nur wenn die Männer mit auf den Weg genommen werden, werden die Unternehmen das Ziel einer ausgewogeneren Geschlechterdiversität in Führungsrollen erreichen." Bild: Thinkstock/Ingram Publishing
Frauen machen Einkauf effektiver weiter
Bild: Sedus "secretair"
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2016 weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP "OfficeJet"-Serie betroffen.
HP-Update macht Alternativ-Patronen erneut unbrauchbar weiter
Neuausrichtung für "Supply Chainer" gefordert weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Rekordzuspruch beim Kaut-Bullinger-Kundentag 2017 weiter
Der überwiegende Teil der Befragten ist mit der Ausstattung des Arbeitsplatzes zufrieden, so das Ergebnis der aktuellen IBA-Studie.
Die Deutschen auf dem Weg zum Wohlfühlbüro weiter